Traditionelle Rezepte

Dessertkuchen mit Schokoladencreme und Johannisbeergelee

Dessertkuchen mit Schokoladencreme und Johannisbeergelee


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Für die Arbeitsplatte, bringen Sie die Zutaten mindestens 30 Minuten auf Raumtemperatur, bevor Sie mit der Zubereitung der Arbeitsplattenzusammensetzung und insbesondere der Eier beginnen. Insbesondere sollten Eier nicht kalt sein und direkt aus dem Kühlschrank genommen werden, wenn wir mit der Arbeit beginnen, da Baiser uns Probleme bereiten kann. Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb und streuen Sie etwas Salz sowohl über das Eiweiß als auch über das Eigelb. Mischen Sie das Eiweiß oben im Mixer, bis es schaumig wird. Fügen Sie dann nach und nach den Zucker hinzu, der empfohlen wird, um zu Puderzucker zu werden. Ich mahle es in der Kaffeemühle. Rühren Sie weiter, bis ein festes Baiser entsteht, so dass, wenn wir die Schüssel auf den Kopf stellen, das Baiser an den Wänden der Schüssel fest bleibt. Reiben Sie das Eigelb mit dem darübergestreuten Salz ein, um seine Farbe zu intensivieren. Dann Öl, Wasser und Zitronensaft dazugeben und gut vermischen. Wir gießen sie über das Baiser, und wenn es so fest ist, wie es sein soll, bleibt die Dottermischung oben. Langsam ebenfalls mit Hilfe des Mixers, jedoch auf niedrigerer Stufe, in das Baiser einarbeiten, dann den Mixer herausnehmen und mit einem Spatel weiterarbeiten. Dann nach und nach das gesiebte Mehl einarbeiten, um es zu belüften, sowie die fein abgeriebene Zitronenschale. Die Wände der Form mit Öl einfetten und mit Puderzucker bestreuen. Auf den Boden der Form legen wir ein rund geschnittenes Backpapier vom Durchmesser der Form. Die Backblechmasse in Backform verteilen, nivellieren und den vorgeheizten Backofen formen. Backen Sie die Oberseite 30-35 Minuten bei 180 Grad oder bis sie den Zahnstochertest besteht. Nach dem Löschen des Feuers die Oberseite 4-5 Minuten im Ofen lassen. Dann in der Auflaufform etwas abkühlen lassen und auf dem Blech umdrehen, um das Backpapier zu entfernen. Es ist eine sehr hohe Arbeitsplatte, die ich in drei Teile unterteilt habe. Und es hat ein starkes Zitronenaroma sowie eine schöne gelbe Farbe, sowohl vom Eigelb als auch vom Öl und der Zitrone.

Für den Sirup, das Wasser mit dem Zucker in eine Schüssel geben, auf das Feuer stellen und mischen, bis der Zucker verdünnt ist. Den Topf vom Herd nehmen, die Essenz hinzufügen und den Sirup abkühlen lassen.

Für die Schokocreme, wir legen in eine Schüssel, auf das Feuer, die flüssige Sahne. Lassen Sie es in der Nähe des Siedepunkts und nehmen Sie es dann vom Herd. Die gebrochene Schokolade in kleinen Stücken dazugeben und mit einem Spatel intensiv verrühren, bis die Schokolade geschmolzen und die Sahne homogenisiert ist. Die dunkle Schokoladencreme abkühlen lassen. Johannisbeermarmelade auf einem Dampfbad erhitzen und 100 ml Sirup abtropfen lassen. Wenn die Schokoladencreme gut abgekühlt ist, setzen Sie den Mixer hinein und schäumen Sie sie auf. 50 ml Johannisbeersirup hinzufügen. Lassen Sie es bis zur Verwendung abkühlen.

Für Dekorationscrememischen wir die flüssige Sahne, aber nicht bis sie sehr fest wird, sondern nur bis sie schaumig wird. Fügen Sie die gestoppte Schokoladencreme hinzu und mischen Sie weiter, bis sie glatt und die Creme fest wird. Johannisbeersirup dazugeben und nochmals verrühren, bis die Creme glatt ist. Lassen Sie es bis zur Verwendung abkühlen.

Wir bauen den Kuchen zusammen. Die Tortenoberseite halbieren und beide Seiten mit dem abgekühlten Sirup beträufeln. Die Oberseite des Kuchens werden wir an der Basis verwenden, da er nicht einmal einheitlich herauskommt. Wir legen es auf den Teller und umgeben es mit den abnehmbaren Wänden der Kuchenform. Die dunkle Schokoladencreme verteilen und den zweiten Teil der Arbeitsplatte darüber geben und leicht andrücken. Wir geben den so zusammengesetzten Kuchen 30-40 Minuten in der Kälte und entfernen dann die abnehmbaren Wände der Backform. 3/4 der Dekorationscreme auf der gesamten Torte verteilen und glattstreichen. Mit einer gezahnten Form oder mit einer Gabel zeichnen wir einige Streifen an den Seiten des Kuchens. Wir geben den Rest der gestoppten Creme in eine noble und dekorieren den oberen Rand des Kuchens.

Für Johannisbeergelee, die Johannisbeermarmelade durch einen Mixer geben, bis eine Paste entsteht. Nach dem Ablassen von 100 ml Sirup gewogen, blieben 250 g Marmelade zurück. Wir passieren es dann durch ein Sieb, um fein zu werden, und mischen es mit einem Esslöffel Stärke. Stellen Sie den Topf auf das Feuer und mischen Sie intensiv in die Zusammensetzung, bis sie homogen wird und eindickt. Das Johannisbeergelee etwas abkühlen lassen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Wir zeichnen mit einer Gabel Kreise über die gesamte Oberfläche, um attraktiver auszusehen. Lassen Sie den Kuchen abkühlen, bis das Gelee fest ist, dann können wir ihn schneiden und mit unseren Lieben servieren. Es war sehr gut, kann ich nur empfehlen!


Video: Hast du Milch und Schokolade? Leckeres Dessert! KEIN Mehl und KEIN Ofen, KEINE Gelatine! (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Beb

    Ich biete Ihnen an, die Website zu besuchen, auf der Sie viele Artikel zu diesem Thema gibt.

  2. Gilli

    Sauber

  3. Ridge

    Schau nicht wie ein Experte aus :)

  4. Bird

    Wonderfully helpful message



Eine Nachricht schreiben