Traditionelle Rezepte

Zuccotto mit übrig gebliebenen Biskuitkuchen-Rezept

Zuccotto mit übrig gebliebenen Biskuitkuchen-Rezept


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Nachtisch
  • Keine Kochdesserts

Zuccotto ist ein toskanisches Dessert mit Biskuitkuchen. Italiener verwenden Pandoro und Torrone, zwei typische Zutaten für Weihnachtsfeiertage, aber jede Art von Biskuitkuchen und eine gute Mischung aus Nüssen und Schokolade funktionieren.

3 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 1 Orange, entsaftet
  • 100g Puderzucker
  • 60ml Orangenlikör
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200g Mascarpone-Käse
  • 2 Scheiben Pandoro oder ein Biskuitkuchen
  • 4 Stück italienischer Torrone oder Toffee, zerbröckelt
  • Für die Dekoration
  • 50g Mascarpone-Käse
  • 50g Ricotta-Käse
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • Orangenschale, nach Geschmack

MethodeVorbereitung:25min ›Extra Zeit:1h Einfrieren › Bereit in:1h25min

  1. Orangensaft und 2 EL Zucker in einen kleinen Topf geben. Aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und mit der Orangenlauge mischen.
  2. Trennen Sie die Eier. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen.
  3. In einer separaten Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  4. In einer dritten Schüssel den Mascarpone-Käse glatt rühren und dann das Eigelb hinzufügen. Das Eiweiß vorsichtig mit einem Spatel in 3 Portionen mit einer Bewegung von unten nach oben einarbeiten.
  5. Schneiden Sie den Pandoro- oder Pfundkuchen in kleine Streifen, etwa 2 bis 3 cm breit und 12 bis 13 cm lang.
  6. Tauchen Sie jeden Pandoro-Streifen in den Orangensirup und legen Sie ihn dann in einer einzigen Schicht über den Boden von 4 Tassen oder Gläsern. 2 EL Mascarponecreme darüber geben und mit etwas Torrone bestreuen. Mit einer weiteren Schicht Pandoro bedecken. Machen Sie weitere Schichten, wenn die Zutaten es zulassen.
  7. Wickeln Sie die Tassen in Frischhaltefolie und kühlen Sie sie für 1 Stunde und bis zum Servieren.
  8. Für die Dekoration

  9. Mascarpone, Ricotta und Puderzucker schaumig schlagen.
  10. Wenn es Zeit zum Servieren ist, formen Sie die Tassen auf Servierplatten. Die Mascarponecreme darüber verteilen, mit Orangenzesten dekorieren und servieren.

Torrone

Ich verwende Haselnuss- und Schokoladencreme-Torrone, aber Sie können jedes Toffee mit Schokolade und Nüssen verwenden.

Siehe es auf meinem Blog

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Ideen für Biskuitkuchen übrig

Ich habe eine Menge Biskuitreste im Gefrierschrank. Ich möchte es aufbrauchen und überlege mir eine Variante von Rocky Road? Wir haben auch einige übrig gebliebene Ostereier, die ich in die Mischung werfen wollte. Würde es funktionieren?

Wir haben schon einiges davon gemacht, und ich habe hier das Kirschkonservenrezept gesehen, das mich verführt, aber wir haben viel Kuchen zu verbrauchen.

Würde der Schwamm in der Rocky Road nicht einfach zu Krümeln zerfallen?

Aber keine anderen Ideen, Kuchen und Schokolade halten in diesem Haus nicht in ihrer Grundform!

Was bleibt vom Kuchen übrig? Kannst du verlinken?

Wie in, Überbleibsel vom Backen von Geburtstagskuchen, bevor er vereist wird. Normalerweise würde ich es essen oder es den Kindern überlassen, aber es gab ein paar Geburtstage in der Nähe und es wäre sonst weggeworfen worden, also habe ich es eingefroren.

Sie können es zerbröseln und als Topping zu Eiscreme oder zu gekochtem Obst geben.

Ich denke, Sie können auch Kuchen verwenden, wo Sie Brot in Brot- und Butterpudding oder French Toast verwendet hätten.

Auch wenn Sie es zerbröckeln und zu Brownies backen, gibt es den Brownies eine schöne knusprige Textur.

Wir haben auch manchmal Kuchenreste, aber nur, weil ich viel zu viel mache.

Nachricht auf Wunsch des Posters zurückgezogen.

Ich ging für Cake Pops und Kühlschrankkuchen.
Aber die Osterei-Schokolade war Cadburys, die selbst bei schwachem Köcheln nicht schön schmolz. Jetzt haben Sie Schokoladenkleber mit Butter und Sirup darin, der eher einem Fudge ähnelt, verteilt auf quadratische Cake Pops (ich würde auf keinen Fall versuchen, sie zu Kreisen zu machen)! Glücklicherweise konzentriert sich der DC eher auf das Schokoladen-auf-Kuchen-Konzept als auf das Aussehen. Ich lehnte ihr freundliches Angebot ab, dem Kind, das später zum Spielen kommt, eines zu geben.

Den Rest der Eier für Fudge aufbewahren. Ich habe das Gefühl, dass ich später im Jillian Michaels-Thread sein könnte.

Kuchenkrümel, die beim Zubereiten in die Gelee-Flüssigkeit eingerührt werden, sorgen für einen schönen Pudding-Genuss, wenn er fest wird.


Was tun mit übrig gebliebenen Kuchen oder Kuchenbröseln

Vor einiger Zeit verbrachte ich den Tag damit, das Starbucks Lemon Pound Cake-Rezept herauszufinden. Nachdem ich drei Brote hintereinander gebacken und hier und da Änderungen vorgenommen hatte&8230 war ich, glaube ich, ziemlich nah dran. Das erste Brot… war nur ok. Der zweite… besser, aber immer noch nicht genau das, was ich wollte. Die dritte…-Punktzahl! Das war das Gute, das ich am Ende mit allen geteilt habe – und es verschwand schnell! Was also tun mit dem ersten und zweiten Brot? Ich habe beide Pfundkuchenlaibe in große Stücke geschnitten und sie mit der Küchenmaschine zu Kuchenkrümeln pulverisiert. Da ich kein Mensch war, der Essen verschwendet, beschloss ich, ein paar verschiedene Verwendungen für die übrig gebliebenen Kuchenkrümel zu finden.

Sie können diese Techniken mit jedem Geschmack von Kuchenkrümeln verwenden – passen Sie einfach Ihre Aromen entsprechend an.

1. KUCHENBÄLLE – Schau dir mein Rezept für Cake Ball Trüffel für Technik und Beschichtungsanweisungen an. Im Grunde habe ich die Krümel von einem Zitronenpfundkuchenlaib mit 1 c gemischt. Lemon Curd, zu Kugeln formen und einfrieren, dann mit weißer Schokolade überziehen. Sie können die Krümel mit etwas Feuchtem (wie Zuckerguss, Zitronenquark, Erdnussbutter, Frischkäse usw.) mischen und den Geschmack je nach Geschmack der Kuchenkrümel variieren.

Kuchenbällchen mit Zitrone und weißer Schokolade

2. Krümelkuchen-Kruste – Mix 2 c. Kuchenbrösel mit 2-3 T. zerlassener Butter, dann in eine Glastortenplatte drücken. Dies ergibt eine großartige Krumenkruste für Käsekuchen, Sahnetorte, Vanillepudding oder Milchtörtchen, Seidenpasteten usw. Wenn Sie Zuckergussreste für Ihre Kuchenkrümel übrig haben, können Sie versuchen, ein paar T. geschmolzenen Zuckerguss in die Krümel zu mischen statt Butter.

3. KUCHEN KRÜMEL-PÄCKS – Sprechen Sie über einen Re-Mix! Niemand wird wissen, dass Sie Kuchenkrümel verwendet haben, um diese Kekse zu würzen! Die Kekse nehmen einen subtilen Geschmack der Kuchenkrümel an, die Sie verwenden – und sind fantastisch mit ein paar Mischungen, die Sie je nach Geschmack auswählen können. Hier ist das Rezept: Mix 1/2 c. ungesalzene Butter (weich), 1/2 c. Zucker, 1/2 c. brauner Zucker, 1 Ei, 1 TL. Vanille-/Zitronen-/ oder Mandelextrakt und 1/2 TL. salzen, bis alles gut vermischt ist. 1/2 TL untermischen. Backpulver, 1 1/2 c. Mehl und 1 1/2 c. Kuchenbrösel. Fügen Sie 1 c hinzu. Trockenmischungen (Schokoladenstückchen, weiße Schokoladenstückchen, Nüsse, Rosinen usw.). Den Teig kalt stellen und dann auf ein mit Silikon ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 350 Grad 10-12 Minuten backen.

4. KUCHEN KRÜMELMUFFINS - Ich habe den Anteil meines Blaubeer-Muffin-Rezepts geändert, indem ich das Mehl etwas reduziert und Kuchenkrümel zum Teig gegeben habe. Für das Kuchen-Krümel-Muffin-Rezept: 2 1/2 c. Mehl mit 2 TL. Backpulver und 1 TL. Salz. Mischen Sie 1 c. Zucker, 1/2 c. Öl, 1 c. Joghurt, 1 Ei, 1 TL. Vanille- (oder Zitronen- oder Mandel-)Extrakt und 2 c. Kuchenbrösel. Mischen Sie die nassen Zutaten mit den trockenen und fügen Sie dann etwa 1 bis 2 Tassen Blaubeeren, Apfelwürfel, Schokoladenstückchen und was auch immer hinzu. In einer gefetteten Muffinform 20-22 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 350 Grad backen. (Ergibt insgesamt etwa 12 -18 Muffins).

Blaubeerkuchen-Streusel-Muffins

5. Parfaits – Kuchenkrümel (nach Belieben mit 1/2 TL Likör beträufeln) mit Puddingschichten belegen. Hier habe ich Zitronen-Pfundkuchen-Krümel (mit 1/2 TL Limoncello beträufelt) mit Käsekuchen-Geschmack-Jello-Pudding (2 ml kalte Milch mit 1 Päckchen Instant-Pudding-Mischung) geschichtet.

Zitronen-Käsekuchen-Parfaits

6. EINFRIEREN – Wenn alles andere fehlschlägt und Sie keine der oben genannten Maßnahmen benötigen…, pulverisieren Sie Ihren Kuchen in Krümel und lagern Sie ihn in einem Ziploc-Beutel (mit der gesamten Luft herausgedrückt) im Gefrierschrank. Eines Tages werden Sie ein schnelles Dessert/Topping/oder so brauchen, und Sie können die Kuchenkrümel dafür verwenden.

-Verwenden Sie Kuchenkrümel als Belag für Eis oder Joghurt.

- Kuchenkrümel mit etwas Zucker oder braunem Zucker mischen und (vielleicht mit einigen gehackten Nüssen) zwischen den Teigschichten schichten, um einen schnellen Kaffeekuchen zu machen. Bisquick hat ein schnelles Kaffeekuchenrezept an der Seite der Schachtel, mit dem Sie dies tun können. Oder probieren Sie mein Ein-Ei-Kuchen-Rezept…, das eine 9″ Kuchenschicht ergibt (ca. 15-20 Minuten bei 350 Grad backen).

- Für eine interessante Variation/Überraschung kontrastierende Kuchenkrümel in den Teig eines anders gewürzten Kuchens schichten. (Zum Beispiel: Rote Samtkuchen oder Schokoladenbrösel in einen Vanillekuchen oder Vanillekuchenbrösel in einen Erdbeer- oder Zitronenkuchen)

-Dekorieren Sie die Außenseite eines gefrosteten Kuchens mit Kuchenkrümeln oder streuen Sie etwas über einen gefrosteten Cupcake.

-Wenn Sie Schokoladenkuchenbrösel haben, verwandeln Sie diese in essbaren “Dreck”. Eine Schüssel Pudding mit den Kuchenkrümeln bedecken und einige Gummiwürmer hinzufügen. (Sie könnten auch einen Kuchen oder Cupcakes so dekorieren.)

-Verwenden Sie gekühlten Brotteig oder halbmondförmige Brötchen, um “ . zuzubereitenKuchenbrösel-Zimtbrötchen” – Die Kuchenbrösel mit etwas Zucker, zerlassener Butter und Zimt aufrollen. Mit Puderzuckerglasur oder Frischkäse-Frosting belegen.

-Verwenden Sie es als knuspriges Topping für frittiertes Obst oder süßes Junkfood: Tauchen Sie zum Beispiel eine Banane in Teig, rollen Sie sie dann in Kuchenbrösel und frittieren Sie sie. Sie könnten dasselbe mit einem gefrorenen Snicker’s-Riegel tun.


  • Sie können jeden Biskuitkuchen verwenden, um Trüffel, Schokolade, Vanille und Zitrone zuzubereiten. was immer du übrig hast!
  • Jede Menge Kuchenreste funktioniert auch, wiegen Sie einfach den restlichen Kuchen und halbieren Sie dieses Gewicht, um herauszufinden, wie viel Frischkäse Sie benötigen.
  • Sie können sie auch mit Schokolade überziehen, die Sie bevorzugen, oder Sie können Bonbons verwenden, um einen lustigen Farbeffekt zu erzielen!
  • Eine andere großartige Möglichkeit, die Trüffel zu dekorieren, besteht darin, einige Streusel auf die Schokolade zu geben, bevor sie fest wird.

*Ich verdiene einen kleinen Geldbetrag, wenn Sie die Produkte kaufen, nachdem Sie auf die Links geklickt haben. Hierfür wird Ihnen nichts extra berechnet. Danke, dass du The Baking Explorer unterstützt!


Die Zutaten für die Zubereitung dieses Rezepts sind:

1.- Zuerst müssen wir einen Biskuitkuchen zubereiten, der die Basis unseres Desserts sein wird.

2.- Beginnen Sie damit, die Eier zu verquirlen, und fügen Sie den Zucker hinzu, während die Eier aufsteigen.

3.- Die Samen der Vanilleschote in die Eier und den Zucker kratzen und weiter aufziehen, bis die Eier luftig werden und zu schäumen beginnen.

4.- Fügen Sie nun die gesamte Stärke hinzu und mischen Sie vorsichtig, achten Sie darauf, dass der Schaum nicht aufbricht und die Mischung verflüssigt.

5.- Sobald dieser Schritt erledigt ist, machen Sie dasselbe mit dem Mehl. Langsam dazugeben und von unten nach oben mischen.

6.- Eine Kuchenform einölen oder mit Butter einfetten und den Kuchenteig hineingießen. Im vorgeheizten Backofen bei 155°C 60 Minuten backen.

7.- Sobald der Kuchen fertig ist, lassen Sie ihn kalt werden, bevor Sie ihn aus der Form nehmen.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung dieses Kuchens vor:

8.- Nehmen Sie zwei mittelgroße Schüsseln und gießen Sie die Hälfte des Ricottas in eine und die andere Hälfte in die andere.

9.- Die Hälfte des Zuckers in eine Schüssel geben und die andere Hälfte in die andere und in einer anderen großen Schüssel die Sahne schlagen.

10.- Verteilen Sie die Schlagsahne auf die beiden Schüsseln und mischen Sie sie sorgfältig, wie wir es mit dem Biskuitkuchen gemacht haben.

11.- In eine der Schüsseln das gesamte Kakaopulver geben.

12.- Entfernen Sie die äußere Schicht des Biskuitkuchens und schneiden Sie ihn horizontal in drei Scheiben.

13.- Jede Scheibe mit der Mischung aus Wasser und Likör einweichen.

14.- Verteilen Sie die Füllung in jeder Schicht, und wenn Sie fertig sind, legen Sie den Kuchen auf eine Schüssel und bedecken Sie ihn mit der restlichen Füllung.

15.- Fügen Sie auch etwas andere Schlagsahne hinzu, um das Zuccotto zu glasieren.

16.- Mit Kakaopulver bestreichen und gekühlt servieren.


Für dieses Tutorial habe ich tatsächlich mein Erdnussbutter-Schokoladenchip-Bananenbrot als Kuchen verwendet! Obwohl normalerweise einfacher weißer oder gelber Kuchen gut funktioniert.

Backofen auf 350 Grad vorheizen. Wenn Ihr Kuchen noch nicht zerbröckelt ist, schneiden Sie ihn oder brechen Sie ihn in kleinere Stücke. In einer Rührschüssel die Eier leicht schlagen und dann die Milch und den Zucker zur Mischung geben. Dann den zerbröselten Kuchen vorsichtig unterrühren.

Gießen Sie die Kuchenmischung in eine kleinere Auflaufform. Normalerweise funktioniert eine Schüssel mit einer Größe von einem Liter gut. Dann nehmen Sie Ihre geschmolzene Butter und gießen Sie sie über die Kuchenmischung. 40 bis 45 Minuten im Ofen backen, damit die Oberseite fest ist.

Dieses Rezept reicht aus, um 6 bis 8 Portionen zu verteilen. Statt einer Auflaufform können Sie nach Belieben auch kleine Auflaufförmchen verwenden.

Ich bevorzuge jedoch das größere Gericht, da ich mir dann so wenig oder so viel bedienen kann, wie ich will!

So oder so erhalten Sie ein köstlich schmeckendes Dessert, das nicht zu süß ist und alle Reste aufbraucht, die Sie normalerweise in den Müll werfen!


Top-Ideen für die Verwendung von übrig gebliebenen Engelkuchen

Füllen Sie es mit Früchten

Am liebsten verwenden wir Angel Food Cake als Biskuitkuchen zum Füllen mit frischen Erdbeeren, Blaubeeren oder sogar Lemon Curd. Wenn Sie dies tun, ist es wichtig, den Kuchen gekühlt zu halten, bis Sie die Füllung herstellen. Bei Raumtemperatur versickern die Beeren ein wenig von ihrer Fruchtigkeit und es schmeckt wie ein weicher Obstkuchen.

Angel Food Eiscreme herstellen

Dies ist eine großartige Möglichkeit, übrig gebliebene Kuchen zu verwerten und ein leckeres Dessert zuzubereiten. Alles, was Sie brauchen, ist ein Standmixer und ein paar Eier. Schlagen Sie die Eier und heben Sie sie dann vorsichtig unter Ihren Kuchen, damit er nicht entleert wird. Fügen Sie Milch und Zucker hinzu, wenn Sie es süßer machen möchten (ich tue es normalerweise nicht).

Verwenden Sie es für Krümel-Topping

Angel Food Cake schmeckt hervorragend auf Vanillekuchen oder jedem gelben Kuchenrezept, das einen Krümelbelag erfordert. Sie können jedoch in Ihren Lieblingsdessertrezepten Angelfood-Kuchenkrümel anstelle von normalen Kuchen- oder Kekskrümeln verwenden.

Machen Sie Angel Food Cake Popsicles

Sie haben diese wahrscheinlich schon einmal gesehen, aber wenn Sie sie noch nicht gemacht haben, müssen Sie sie jetzt machen. Schneiden Sie einfach Ihren übrig gebliebenen Engelskuchen in mundgerechte Stücke und frieren Sie sie in einer einzigen Schicht auf Wachspapier ein. Nach dem Einfrieren die Eis am Stielform über die Kuchenstücke legen. Ich benutze diese Eis am Stiel-Sticks.

Machen Sie French Toast für Müsli

Wenn Sie Engelskuchen übrig haben, machen Sie French Toast damit und bestreuen Sie ihn vor dem Essen mit Zimt und Zucker. Es ist wirklich lecker und schmeckt sehr nach French Toast, den man mit Zimtbrot machen würde.

Verwenden Sie es als Zentrum einer Kleinigkeit

Angel Food Cake ist das perfekte Essen für eine Kleinigkeit, da es den Geschmack von allem, womit Sie es mischen, aufnimmt. Sie können dies tun, indem Sie einige Ihrer Lieblingsfrüchte und Schichten Schlagsahne, Kuchen, Pudding und geschnittene Erdbeeren oder Blaubeeren darüber geben. Vor dem Servieren zur Präsentation mit Puderzucker bestreuen.

Machen Sie Angel Food Cake Cookies

Dieses Rezept ist supereinfach. Nehmen Sie einfach ein halbes Dutzend Ihrer übrig gebliebenen Engelskuchen und zerkleinern Sie sie in einer Küchenmaschine. Gib dann 1/2 Tasse gehackte Nüsse in die Küchenmaschine und pulsiere sie erneut, bis sie sich gut vermischt haben. Den Teig herausnehmen und zu Kugeln rollen. Etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit es etwas hart wird, dann mit Puderzucker oder Zuckerguss bedecken!

Schaufeln Sie die Mitte aus und füllen Sie sie aus

Für dieses Rezept benötigst du eine Cupcake-Pfanne. Verwenden Sie etwa 1/3 Ihres Engelskuchens, drücken Sie ihn in den Boden und stellen Sie sicher, dass er flach ist. Fügen Sie die Füllung Ihrer Wahl hinzu - ich fülle sie gerne mit Beeren und Schlagsahne. Backen Sie sie bei 350 ° F für 15 Minuten und genießen Sie!

Eiscreme-Topping

Stellen Sie Ihren übrig gebliebenen Engelskuchen für etwa eine Stunde in den Kühlschrank, damit er etwas fester wird. Es erleichtert das Ausschöpfen mit einem Eisportionierer, wenn Sie ihn als Topping verwenden möchten. Wenn Sie etwas Zucker in den Rest mischen, verhindern Sie ein zu starkes Abbinden, indem Sie etwas Milch oder Sahne hinzufügen.

Machen Sie Angel Food Cake Balls

Nehmen Sie Ihren Engelskuchen und mischen Sie einige Schokoladenstückchen, weiße Schokoladenstückchen oder gehackte Nüsse hinein. Zu einer Kugel formen und in Puderzucker wälzen. Genießen!

Angel Food Cake Sticks herstellen

Dieses Rezept ist den Angel Food Cake Balls sehr ähnlich, aber Sie formen sie anders. Nehmen Sie wieder Ihren zusätzlichen Engelskuchen und mischen Sie einige weiße Schokoladenstückchen oder einige Nüsse wie Mandeln oder Walnüsse hinein. Rollen Sie sie mit Puderzucker zu Stangen, um sie gleichmäßig zu beschichten.

Abschluss

Es gibt viele verschiedene Dinge, die Sie mit übrig gebliebenen Engelskuchen machen können. Ich bin sicher, es gibt noch viel mehr als das, was ich aufgelistet habe, aber diese sollten Ihnen den Einstieg erleichtern. Sie können diese Dinge auch mit Pfundkuchen versuchen, der das gleiche Rezept wie Engelskuchen ist, nur mit Backpulver. Der Pfundkuchen hätte jedoch viel mehr leere Kalorien, da er dieses zusätzliche Fett enthält.


Zuccotto Italienischer Dolce

Das berühmte Zitat von Oscar Wilde „Das Leben imitiert die Kunst“ bedeutet, dass Kunst beeinflusst, wie wir die Welt um uns herum sehen, und nicht umgekehrt. Um diese Idee noch weiter zu treiben: Beeinflusst die italienische Architektur italienische Desserts? Ist das zu viel Aufwand? Nehmen Sie als Beispiel Zuccotto, das dem berühmten Dom in Florenz nachempfunden ist. Diese gekühlte Kuppelform des Desserts stammt aus in Likör getränkten Marienfingern oder Biskuitkuchen, die in einer runden Schüssel mit süßen Köstlichkeiten geformt werden. Es wird dann verkehrt herum serviert und kommt in einer schönen Kuppelform heraus. Vielleicht ist Architektur, die Dessert imitiert, doch nicht so weit hergeholt. So oder so, es ist ein fabelhaft lustiges Dessert und oh, so lecker.


Ein weiterer Grund, warum ich dieses Dessert neben seiner ästhetischen Schönheit wirklich liebe, ist seine Ähnlichkeit mit Tiramisu, ohne rohe Eier. Ich neige dazu, ein bisschen besorgter zu sein, und so sehr ich Tiramisu liebe, neige ich dazu, Angst davor zu haben, das rohe Eigelb und Eiweiß zu essen. Normalerweise kann ich mich jedoch dazu überreden, Tiramisu zu essen, denn alles, was so lecker und altbewährt ist, könnte dir nie schaden. Bisher hat diese Philosophie funktioniert. Zuccotto verwendet wie Tiramisu Marienfinger, die in einem Lieblingsgetränk weich gemacht werden - in Tiramisu, es ist Kaffee, verwendet Zuccotto Likör wie Cointreau oder Grand Marnier.

Dieses Dessert hat wirklich einen Wow-Effekt. Bringen Sie eine Dessert-Kuppel zu einer Dinnerparty oder Pot Luck mit und Sie haben sofort einen Gesprächsstoff. Aufgrund seines rustikalen Charmes ist Zuccotto einfach zuzubereiten und nicht pingelig wie einige andere Desserts. (Ich werde keine Namen nennen). Dieses kreative Dessert vertieft meine Liebe zur italienischen Küche.

Legen Sie die mit Pergament ausgekleidete Schüssel mit den eingeweichten Frauenfingern. In Form drücken. Beginnen Sie mit der Kakaopulverschicht und füllen Sie sie dann mit Schlagsahne, Schokoladenstückchen und Mandeln. Legen Sie eine weitere Schicht Ladyfinger auf den Boden. Kühlen. (Du und der Kuchen) Auf den Kopf stellen und mit Kakaopulver bestreuen. Ja, es schmeckt so gut wie es aussieht.

Es gibt viele Variationen von Zuccotto, die nur durch unsere Vorstellungskraft begrenzt sind. Versuchen Sie, frische Beeren in die Schlagsahne zu geben oder den Kuchen mit Fruchtsirup oder Marmelade zu belegen. Sie können auch mit verschiedenen Likören experimentieren. Einmal habe ich die Ladyfinger in Limoncello eingeweicht, ein viel subtilerer Geschmack als der Grand Marnier und Cointreau, aber genauso spektakulär. Wenn Sie sich von Alkohol fernhalten möchten, versuchen Sie, die Löffelbiskuits in Zuckersirup oder Fruchtsauce einzuweichen. Es ist eine Win-Win-Situation.


Rezeptzusammenfassung

  • Vanille-Biskuitkuchen für Zuccotto
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 1/4 Tasse Framboise oder anderer Himbeerlikör (Wenn Sie den Likör weglassen, ersetzen Sie 1/4 Tasse Wasser)
  • 2 Tassen gekühlte Sahne
  • 1/4 Tasse Puderzucker
  • 4 Unzen Haselnüsse, plus mehr zum Garnieren
  • 4 Unzen grob gehackte Toffeeriegel mit Schokoladenüberzug, wie Skor oder Heath, plus mehr zum Garnieren
  • 1 Pint Himbeeren, plus mehr zum Garnieren
  • Schokoladen-Ganache-Glasur
  • Vanille-Bohnen-Creme-Anglaise-Sauce

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Haselnüsse in einer einzigen Schicht auf ein umrandetes Backblech Toast geben, bis sich die Häute zu spalten beginnen, etwa 10 Minuten. Reiben Sie warme Nüsse kräftig mit einem sauberen Küchentuch ab, um die Haut zu entfernen. Zurück zum Backblech rösten, bis es duftet und goldbraun ist, etwa 1 Minute mehr. Abkühlen grob hacken. Beiseite legen.

In einem kleinen Topf Zucker, Wasser und gegebenenfalls Likör vermischen. Zum Kochen bringen, rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Von der Hitze nehmen, beiseite stellen, um vollständig abzukühlen. Legen Sie eine 9 mal 5 Zoll große gewölbte Metall- oder Glasschüssel mit Plastikfolie aus.

Rechteckigen Biskuitkuchen quer und längs dritteln, so dass 9 Rechtecke entstehen. Reservieren Sie eine runde Biskuitbodenschicht, um sie darauf zu verwenden. Jedes Rechteck diagonal halbieren, sodass 18 Dreiecke entstehen. Beide Seiten jedes Dreiecks mit etwas Sirup bestreichen. Die Innenseite der Schüssel mit Dreiecksscheiben auskleiden, wobei die spitzen Enden zum Boden der Schüssel zeigen, um ein Sonnenschliffmuster zu bilden. Passen Sie die Scheiben eng an, damit die Schüssel vollständig ausgekleidet ist. Verwenden Sie kleine Stücke von Sirup-gebürstetem Kuchen, um Lücken zu füllen. Schneiden Sie die Kuchenoberseite ab, damit sie gleichmäßig wird. Ausgekleidete Schüssel in den Kühlschrank stellen.

Sahne und Puderzucker in die Schüssel eines elektrischen Mixers mit Schneebesenaufsatz geben. Auf mittlerer Stufe steif schlagen, etwa 3 Minuten. Vorsichtig Nüsse, Toffee und Himbeeren unterheben. Die ausgekleidete Schüssel aus dem Kühlschrank nehmen, mit der Sahne-Mischung füllen und die Oberseite mit Kuchen rund bedecken. Dies wird beim Entformen zum Boden der Zuccotto. Mit Frischhaltefolie abdecken 12 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Legen Sie ein Gitter auf die Schüssel und drehen Sie die Zuccotto auf das Gitter. Auf ein umrandetes Backblech legen. Schüssel und Plastikfolie entfernen. Mit einer Schöpfkelle die Ganache über die Kuppel gießen und überschüssiges Fett an den Seiten auf den Rost tropfen lassen. Achten Sie darauf, die gesamte Oberfläche der Zuccotto zu bestreichen. In Keile schneiden. Schöpfkelle mit Creme Anglaise. Sofort servieren, garniert mit gehacktem Toffee, Nüssen und Beeren.


Tezpisti (türkischer Walnuss-Biskuitkuchen)

Aufgewachsen in Los Angeles als Einzelkind eines alleinerziehenden Elternteils – meiner Mutter – erlebte ich Ferien als eine Verschmelzung unserer kleinen Familie und der großen Großfamilie, die meine Mutter ständig um uns versammelte. Als der Frühling hereinbrach, wurde Pessach bei uns oder meiner Tante mit einer Menschenmenge von fast 30 gefeiert, einer vielseitigen Mischung aus säkularen und aufmerksamen Juden, fast alle mit aschkenasischem Hintergrund. Der Tisch war bedeckt mit Tellern mit gefiltetem Fisch, Schüsseln mit Hühnersuppe mit Matzenbällchen, Bruststück – die üblichen Verdächtigen. Als ich älter wurde und mich eine lebenslange Faszination für Kochbücher überkam, wollte ich mitmachen.

Im Gourmet-Magazin habe ich ein Rezept für Matzen-Kugeln gefunden, die mit hübschen Petersilienflecken und einem Hauch frisch geriebener Muskatnuss verziert sind. Ich war ungefähr 15, sie waren so leicht wie Luft und ich habe es nie ausgelebt. Oy – das Mädchen, das glaubt, von Gourmet jüdisch kochen lernen zu können!

Aber meine Personalisierung des Urlaubs begann ernsthaft, nachdem ich Anfang der 1970er Jahre die ersten Male nach Italien gereist war. Als ich 18 war, war ich zufällig in den Ferien dort und wurde von einer netten, sehr weltoffenen Florentinerin beinahe von der Straße gerissen, die mich direkt aus dem „Garten der Finzi .“ in einen etwas heruntergekommenen Stadtpalazzo mit nach Hause nahm -Continis.“ Sie zog ihre stylischen High Heels aus, schlüpfte in ihre Kochpantoffeln, band mir eine Schürze um und dann ihre eigene. Ich wurde ihr Assistent bei der Vorbereitung des Seders.

Das Essen hat mich fasziniert: Italienisch, aber mit den nötigen Wendungen, um das Verbot der Verwendung von Mehl zu Pessach einzuhalten (oder sogar in der Küche zu haben), eine echte Herausforderung in einem Land, dessen kulinarisches Standbein Pasta und Brot sind.

Diese elegante Frau hat die Art und Weise, wie ich über den Urlaub dachte, für immer verändert. Anstelle von Matzenbällchen schwammen zerbrochene Matzen in Brühe mit vielen Frühlingskräutern, ein geschlagenes Ei, angereichert mit einem Esslöffel Matzenmehl, wurde in heiße Brühe eingerührt, wie für Stracciatella, die berühmte Suppe der „Kleinen Lumpen“, die normalerweise mit Eier und Parmesankäse. Saftige Frühlingsartischocken wurden mit etwas Essig und Zucker und reichlich Olivenöl für den vertrauten jüdischen süß-sauren Geschmack geschmort. Die Offenbarung des Essens war der Fischgang. Anstelle des kleinen Tellers mit gefiltetem Fisch und der obligatorischen Karottenmünze auf jeder Portion gab es Pesce in Carpione, ein Stück gebratener Fisch aus einer pikanten Marinade, in der er ein oder zwei Tage eingeweicht hatte, und mit karamellisierten Zwiebeln belegt , ein Gericht, das sogar ein Teenager lieben könnte.

Die Erkenntnis, dass andere Kulturen diesen zentralen Feiertag mit anderen Gerichten feierten als die mir bekannten, öffnete meine Welt. Ich fing an, in einer Buchhandlung im jüdischen Ghetto in Rom Kochbücher zu kaufen, aus meinen Einkäufen wurde schnell eine Sammlung, die ich an jedem Feiertag bezog. Ein Jahr lang habe ich sogar „Passah-Nudeln“ (sfoglietti per Pesach) probiert. Frische Nudelblätter gingen direkt von den Walzen auf ein Backblech im Ofen (bevor sie aufgehen konnten), wo sie blubberten und knusprig und golden wurden. Sie wurden in Nudelgerichten oder Suppen verwendet. Obwohl die Nudeln sicherlich Mehl enthielten, war es „koscheres“ Mehl. Eine Rationalisierung? Womöglich. Aber es bot einigen Italienern, die nicht sehr aufmerksam waren, die Möglichkeit, während des Urlaubs Pasta in irgendeiner Form zu genießen.

Dann erschien Edda Servi Machlins „Die klassische Küche der italienischen Juden“ und ich war im Himmel. Mehr Futter zum Spielen und zur Einführung in den Tisch, begleitet von ironischen Kommentaren der Menge. "Wann bekomme ich mein Bruststück zurück?" sagt meine Mutter immer noch jedes Jahr.

Jedes aufeinanderfolgende Pessach wurde zu einem Vorwand, um mit einem anderen „fremden“ Gericht zu experimentieren.

Und dann kam Angeli, das Restaurant, das ich 1984 in der Melrose Avenue eröffnete. Meine erste Konditorin, Victoria Granof, entpuppte sich als Sephardi mit Wurzeln in der Türkei. Während wir auf dem winzigen Raum zusammen kochten, unterhielten wir uns ständig übers Essen. Ich erzählte ihr, was ich in der italienischen jüdischen Gemeinde gesehen hatte, und sie erzählte köstliche Beschreibungen von Gerichten, die auf dem Pessach-Tisch ihrer Familie gefunden wurden. Durch unsere Gespräche und ihre freundlich überbrachten Einladungen, die Feiertage an ihrem Familientisch zu teilen, probierte ich sephardische Gerichte, die bald meine eigenen werden sollten.

Die Eier, die in Salzwasser getaucht werden sollten, waren Hamados, Eier, die stundenlang mit Zwiebelschalen gekocht wurden, um sie in einem satten Rotbraun zu färben. Es gab die herzhaftsten "Fleischbällchen", die ich je gegessen hatte. Beladen mit weichem, gekochtem Lauch, waren die kleinen Rindfleischkroketten namens Keftes de Prasa subtil und zart und unvergesslich. (Ich habe später eine Sauce hinzugefügt, die vom iranischen Gericht Fesenjan inspiriert wurde, einem Eintopf aus Ente oder Hühnchen in Granatapfelsaft mit gemahlenen Walnüssen.) Also kein Brisket! Und der Haroset – aus entkernten Datteln, Rosinen, getrockneten Feigen, Mandeln, Pistazien und einer ganzen Orange, Haut und allem, läuft durch einen Fleischwolf, bevor nur ein Hauch von Rotwein und Gewürzen (Zimt, Kreuzkümmel, Koriander, Cayenne) dazugehört. sind hinzugefügt. Ich werde das Apfel-Walnuss-Zimt-Haroset meiner Kindheit immer lieben, aber das war Ambrosia: süß und klebrig und voller Geschmack. Als Bonus machen die Reste die besten Feigen-Newton-Kekse aller Zeiten.

Dann kam die Idee, den Feiertag mit einem jährlichen Abendessen bei Angeli zu feiern. Im Laufe der Jahre ist es zu einem Fest der Küche aus der ganzen Diaspora geworden.

Meine Leidenschaft für mutige, starke Aromen und einfache Techniken führte mich am häufigsten in den Nahen Osten, nach Nordafrika und ins östliche Mittelmeer, um mich inspirieren zu lassen. Die Kollegen waren im Laufe der Jahre großzügig mit Rezepten und der gemeinsamen Freude an der Suche nach einem neuen Gericht für den Pessach-Tisch.

Neben dem Fisch in Carpione gab es eine weitere gefilte Fischalternative: Fischkroketten, nach einem Rezept von Kitty Morse, deren nordafrikanische jüdische Erziehung zu ihrem Buch „Der Duft der Orangenblüten“ führte. Ihre Kroketten bestehen aus einem einfachen Fischpüree (ich habe Red Snapper oder Felchen verwendet) mit etwas gehacktem Knoblauch und viel Koriander, zu Kugeln geformt und in einer pikanten Tomatensauce pochiert.

Joyce Goldstein, eine bekannte Kochbuchautorin, die eine Trilogie geschrieben hat, die nicht-ashkenasisches jüdisches Essen dokumentiert ("Cucina Ebraica", "Sephardic Flavours", "Saffron Shores"), mit der ich mehr als einmal um dieses eine Exemplar des Buches kämpfen musste Wir mussten alle in dieser winzigen Buchhandlung in Rom haben, führte mich zu einem anderen Gericht, das ich einfach probieren musste. Tezpisti, der allgegenwärtige Sephardi-Nusskuchen, ist in einen duftenden, nach Zitrus duftenden Sirup getränkt, der Lichtjahre über den einfachen Biskuitkuchen meiner Tante Slava hinausgeht. (Entschuldigung, Tante Slava!)

Was ich im Laufe der Jahre bei der Recherche von Rezepten gelernt habe, die ich in mein Pessach-Repertoire aufnehmen möchte, ist, dass der Feiertag über die Geschichte von Exodus und Freiheit hinaus vor allem eine Feier des Frühlings und der Wiedergeburt des Lebens ist. Diese Wiedergeburt drückt sich in den vielen frischen Frühlingskräutern und -gemüsen aus, die in den Gerichten auf jedem Pessach-Tisch zu finden sind.

Aus diesem Grund ist Lamm in der ganzen sephardischen Welt oft das Herzstück der Mahlzeit. Für meine Abendessen habe ich es mit marokkanischen Gewürzen, Pflaumen und getrockneten Aprikosen oder mit grünen Oliven, ganzen Knoblauchzehen und etwas Tomatensauce geschmort.

Die süß-sauren Aromen, die nicht nur in den sephardischen Gerichten, sondern in der jüdischen Küche auf der ganzen Welt vorherrschen, erinnern an Leiden und Freude – sowie an die Balance, die wir alle suchen.