Traditionelle Rezepte

Der einflussreiche Charleston-Gastronom Randall Goldman wird von ehemaligen Mitarbeitern des sexuellen Fehlverhaltens beschuldigt: Bericht

Der einflussreiche Charleston-Gastronom Randall Goldman wird von ehemaligen Mitarbeitern des sexuellen Fehlverhaltens beschuldigt: Bericht

Der Charlestoner Gastronom Randall Goldman wird von mehreren ehemaligen Mitarbeitern der sexuellen Belästigung beschuldigt. In einem von The Post and Courier veröffentlichten Exposé beschrieben acht Mitarbeiter Goldman als „chronischen Übertreter sozialer Grenzen, der dazu neigt, Rückenschmerzen zu verteilen, Küsse zu pflanzen und unziemliche nächtliche Textnachrichten gegen den Willen der Empfänger zu versenden“.

Goldman ist CEO und Mitbegründer der Patrick Properties Hospitality Group in South Carolina, die Hochzeitslocations restauriert und vermietet und das aufstrebende Restaurant Parcel 32 betreibt jetzt geschlossener gehobener Fischrestaurant Fish.

Nach den jüngsten Anschuldigungen gegen ihn stimmte das Charleston Food and Wine Board einstimmig dafür, Goldman aus seiner Liste zu streichen. Darüber hinaus ist er von seinem Amt im Nationalen Beirat der James Beard Foundation zurückgetreten, twitterte die Reporterin Hanna Raskin.

Seine Position als Präsident der Greater Charleston Restaurant Association hingegen ist vorerst gesichert. Die gemeinnützige Handelsgruppe veröffentlichte eine Erklärung, in der es heißt: „Die Erfahrung unseres Teams mit Randall Goldman war immer professionell. Wir haben kein unangemessenes Verhalten von Herrn Goldman festgestellt und haben daher derzeit keine Pläne, Maßnahmen zu ergreifen.“

Die @beardfoundation hat den Rücktritt von Randall Goldman aus ihrem nationalen Beirat „angesichts der jüngsten Vorwürfe“ akzeptiert.

— Hanna Raskin (@hannaraskin) 23. Februar 2018

Randall Goldman wird Präsident von @ChasRestaurants bleiben, heißt es in seiner Aussage: "Die Erfahrung unseres Teams mit Randall Goldman war immer professionell. Goldman, und hat daher derzeit keine Pläne, Maßnahmen zu ergreifen."

— Hanna Raskin (@hannaraskin) 22. Februar 2018

Aber laut dem Bericht von The Post and Courier behaupten ehemalige Arbeiter, Goldman habe eine giftige Arbeitsplatzkultur geschaffen, in der sich "Männer und Frauen physisch und emotional belagert fühlen". In einem bestimmten Vorfall erinnert sich ein Vertriebsmitarbeiter daran, dass ihr Chef in ein ansonsten leeres Büro kam, um ihr den Rücken zu reiben, mit dem sie nicht einverstanden war. Die Frau sagte, dies habe sie erschreckt, aber sie habe nur "gelächelt, um es abzuschütteln". Sie behauptet auch, dass sie von Goldmans Assistentin, die gleichzeitig als Personalkoordinatorin des Unternehmens fungierte, entmutigt wurde, den Vorfall zu melden.

„Sie sagte: ‚Randall liebt dich. Er wäre wirklich am Boden zerstört, wenn Sie das vorbringen würden“, sagte die unbekannte Frau gegenüber The Post and Courier.

Mitarbeiter behaupten, dass Goldman bei vielen anderen Vorfällen Kommentare zum körperlichen Erscheinungsbild abgegeben habe. Eine Frau, die bei Fish arbeitete, erinnert sich, dass er ihr sagte: „Diese Strümpfe sind so heiß.“

Goldman hat Berichten zufolge alle Vorwürfe zurückgewiesen und Berichten zufolge sogar eine Verleumdungsklage gegen "John Doe" eingereicht, weil er ein maskiertes E-Mail-Konto verwendet hat, um Nachrichten zu senden, die implizieren, dass der Gastronom "mit Vorwürfen sexueller Belästigung und der Schaffung eines feindseligen Arbeitsumfelds konfrontiert" sei. Er sagte gegenüber The Post and Courier auch, dass er über die Vorwürfe „mit gebrochenem Herzen“ sei, weil er „so ein Unterstützer von Frauen in der Belegschaft“ sei.

The Daily Meal hat die Patrick Properties Hospitality Group und ihren Anwalt Allan Holmes um weitere Kommentare gebeten.

Im Zuge der „Me Too“-Bewegung wurden viele andere hochrangige Namen in der Restaurantbranche beschuldigt, Fehlverhalten begangen oder gefördert zu haben, darunter John Besh aus New Orleans, Todd English vom Plaza Hotel, Das Kauspielzeugvon Mario Batali, Spitzenkoch Alaun Johnny Iuzzini, Ken Friedman von The Spotted Pig, Penrose-Koch Charlie Hallowell und Eric Ripert von Le Bernardin. Diese ständig wachsende Liste beweist, dass die professionelle Küchenkultur seit langem reformbedürftig ist – vielleicht eine der wichtigsten Lektionen, die wir 2017 über Lebensmittel gelernt haben.


CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter fortgeschritten, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Hier in Virginia waren, wie der Gouverneur betonte, die Schulen geschlossen, die Hauptstraße war hier und in Städten in ganz Amerika still geworden.“ Biden sagte am Freitag während seiner Äußerungen im Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia.

„Und heute sind Sie landesweit von 184 Fällen pro Tag auf weniger als 22 Fälle gestiegen – 22.000 Fälle pro Tag. Die Zahl der Todesfälle ist um über 85 % zurückgegangen. Zehntausende Mütter und Väter, Opas und Omas, Brüder, Schwestern, Nachbarn, Freunde sind heute noch bei uns, die sonst verloren gegangen wären“, fügte er hinzu.

Der Präsident bedankte sich bei den 165 Millionen Amerikanern, die mindestens eine Impfung erhalten haben, und 51% der Amerikaner, die vollständig geimpft sind: "Wir retten nicht nur Leben, wir bekommen unser Leben zurück."

„Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptstraße hängen offene Schilder an ihren Haustüren. Und hier, in der Kletterhalle, werden wir von einem anderen begrüßt und wir begrüßen uns mit einem Lächeln und ohne Masken“, sagte er.

Biden betonte jedoch, dass die Amerikaner trotz des wachsenden Lichts am Ende des Tunnels jetzt nicht nachlassen können, und forderte diejenigen auf, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, dies zu tun.

„Wenn mehr Amerikaner geimpft werden, werden die Tage heller und heller, aber lassen Sie mich klarstellen, wir sind noch nicht fertig. Wir müssen diejenigen erreichen, die nicht geimpft sind, und ihnen den Schutz so einfach wie möglich machen“, sagte der Präsident und forderte die Amerikaner auf, „über die Ziellinie zu sprinten“.

Biden sagte auch, dass die Zunahme der Impfungen im ganzen Land zeigt, dass die Amerikaner bereit sind, sich für ein gemeinsames Ziel zusammenzuschließen, das Virus zu besiegen.

„Als ich für das Amt kandidierte, sagte ich, ich wolle drei Dinge tun, darunter eines, das Land zu vereinen. Es ist schwierig, aber dies ist der erste echte Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind. Ich glaube, das amerikanische Volk ist eher bereit, zusammenzukommen als der Kongress und die gewählten Vertreter, aber wir kommen dorthin“, sagte er.

Der Präsident hob auch die wirtschaftlichen Fortschritte hervor, die das Land seit seinem Amtsantritt gemacht hat, nur wenige Stunden bevor sein erster Haushaltsentwurf an den Kongress geschickt wird.

„Vom Schmerz und der Stagnation eines langen, dunklen Winters zu einer Wirtschaft in Bewegung, die schneller wächst als in fast 40 Jahren. Von der blutleeren Schaffung von Arbeitsplätzen in den Monaten vor meinem Amtsantritt bis zur schnellsten Schaffung von Arbeitsplätzen in den ersten drei Monaten jeder Regierung in der amerikanischen Geschichte. Und steigende Löhne, steigende Löhne“, sagte Biden.

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, sprach auch am Freitag und erörterte die Fortschritte, die sein Staat speziell gemacht hat, um einen Punkt zu erreichen, an dem die Beschränkungen zurückgenommen werden können.

„Heute markieren wir einen enormen Meilenstein in unserem Kampf gegen Covid-19. Ab 12:01 Uhr heute Morgen, zum ersten Mal seit März 2020, gibt es in Virginias Restaurants, Unternehmen, Büros oder anderen Veranstaltungsorten keine Kapazitäts- oder Abstandsbeschränkungen. Darauf können wir alle stolz sein“, sagte Northam.

Er warb auch für die Impfbemühungen des Staates und sagte, dass 66 % der Erwachsenen in Virginia mindestens ihre erste Impfung erhalten haben und mehr als die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft sind 4. Juli.

Northam lobte die Biden-Regierung dafür, dass sie der Wissenschaft folgte und einen – nicht so verschleierten – Schlag gegen die Trump-Regierung vornahm.

„Als Gouverneur kann ich Ihnen sagen, dass es einen großen, großen Unterschied macht, einen Partner im Weißen Haus zu haben, klare Ziele zu setzen, wie er es getan hat, und uns mit den Ressourcen zu unterstützen, die wir brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Und als Arzt weiß ich, dass es auch einen großen Unterschied macht, wenn die Führung die Wissenschaft respektiert und ihrer Führung folgt”, sagte er.

Folge uns

CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Hier in Virginia, wie der Gouverneur betonte, waren die Schulen geschlossen, die Hauptstraße war hier und in Städten in ganz Amerika still geworden.“ Biden sagte am Freitag während seiner Äußerungen im Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia.

„Und heute sind Sie landesweit von 184 Fällen pro Tag auf weniger als 22 Fälle gestiegen – 22.000 Fälle pro Tag. Die Zahl der Todesfälle ist um über 85 % zurückgegangen. Zehntausende Mütter und Väter, Opas und Omas, Brüder, Schwestern, Nachbarn, Freunde sind heute noch bei uns, die sonst verloren gegangen wären“, fügte er hinzu.

Der Präsident bedankte sich bei den 165 Millionen Amerikanern, die mindestens eine Impfung erhalten haben, und 51% der Amerikaner, die vollständig geimpft sind: "Wir retten nicht nur Leben, wir bekommen unser Leben zurück."

„Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptstraße hängen offene Schilder an ihren Haustüren. Und hier, in der Kletterhalle, werden wir von einem anderen begrüßt und wir begrüßen uns mit einem Lächeln und ohne Masken“, sagte er.

Biden betonte jedoch, dass die Amerikaner trotz des wachsenden Lichts am Ende des Tunnels jetzt nicht nachlassen können, und forderte diejenigen auf, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, dies zu tun.

„Da immer mehr Amerikaner geimpft werden, werden die Tage heller und heller, aber lassen Sie mich klarstellen, wir sind noch nicht fertig. Wir müssen diejenigen erreichen, die nicht geimpft sind, und ihnen den Schutz so einfach wie möglich machen“, sagte der Präsident und forderte die Amerikaner auf, „durch die Ziellinie zu sprinten“.

Biden sagte auch, dass die Zunahme der Impfungen im ganzen Land zeigt, dass die Amerikaner bereit sind, sich für ein gemeinsames Ziel zusammenzuschließen, das Virus zu besiegen.

„Als ich für das Amt kandidierte, sagte ich, ich wolle drei Dinge tun, darunter eines, das Land zu vereinen. Es ist schwierig, aber dies ist der erste echte Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind. Ich glaube, das amerikanische Volk ist eher bereit, zusammenzukommen als der Kongress und die gewählten Vertreter, aber wir kommen dorthin“, sagte er.

Der Präsident hob auch die wirtschaftlichen Fortschritte hervor, die das Land seit seinem Amtsantritt gemacht hat, nur wenige Stunden bevor sein erster Haushaltsentwurf an den Kongress geschickt wird.

„Vom Schmerz und der Stagnation eines langen, dunklen Winters zu einer Wirtschaft in Bewegung, die schneller wächst als in fast 40 Jahren. Von der blutleeren Schaffung von Arbeitsplätzen in den Monaten vor meinem Amtsantritt bis zur schnellsten Schaffung von Arbeitsplätzen in den ersten drei Monaten einer Regierung in der amerikanischen Geschichte. Und steigende Löhne, steigende Löhne“, sagte Biden.

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, sprach auch am Freitag und erörterte die Fortschritte, die sein Staat speziell gemacht hat, um einen Punkt zu erreichen, an dem die Beschränkungen zurückgenommen werden können.

„Heute markieren wir einen enormen Meilenstein in unserem Kampf gegen Covid-19. Ab 12:01 Uhr heute Morgen, zum ersten Mal seit März 2020, gibt es in Virginias Restaurants, Unternehmen, Büros oder anderen Veranstaltungsorten keine Kapazitäts- oder Abstandsbeschränkungen. Darauf können wir alle stolz sein“, sagte Northam.

Er warb auch für die Impfbemühungen des Staates und sagte, dass 66 % der Erwachsenen in Virginia mindestens ihre erste Impfung erhalten haben und mehr als die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft sind 4. Juli.

Northam lobte die Biden-Regierung dafür, dass sie der Wissenschaft folgte und einen – nicht so verschleierten – Schlag gegen die Trump-Regierung vornahm.

„Als Gouverneur kann ich Ihnen sagen, dass es einen großen, großen Unterschied macht, einen Partner im Weißen Haus zu haben, klare Ziele zu setzen, wie er es getan hat, und uns mit den Ressourcen zu unterstützen, die wir brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Und als Arzt weiß ich, dass es auch einen großen Unterschied macht, wenn die Führung die Wissenschaft respektiert und ihrer Führung folgt”, sagte er.

Folge uns

CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter fortgeschritten, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Hier in Virginia, wie der Gouverneur betonte, waren die Schulen geschlossen, die Hauptstraße war hier und in Städten in ganz Amerika still geworden.“ Das sagte Biden am Freitag während seiner Äußerungen im Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia.

„Und heute sind Sie landesweit von 184 Fällen pro Tag auf weniger als 22 Fälle gestiegen – 22.000 Fälle pro Tag. Die Zahl der Todesfälle ist um über 85 % zurückgegangen. Zehntausende Mütter und Väter, Opas und Omas, Brüder, Schwestern, Nachbarn, Freunde sind heute noch bei uns, die sonst verloren gegangen wären“, fügte er hinzu.

Der Präsident bedankte sich bei den 165 Millionen Amerikanern, die mindestens eine Impfung erhalten haben, und 51% der Amerikaner, die vollständig geimpft sind: "Wir retten nicht nur Leben, wir bekommen unser Leben zurück."

„Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptstraße hängen offene Schilder an ihren Haustüren. Und hier, in der Kletterhalle, werden wir von einem anderen begrüßt und wir begrüßen uns mit einem Lächeln und ohne Masken“, sagte er.

Biden betonte jedoch, dass die Amerikaner trotz des wachsenden Lichts am Ende des Tunnels jetzt nicht nachlassen können, und forderte diejenigen auf, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, dies zu tun.

„Da immer mehr Amerikaner geimpft werden, werden die Tage heller und heller, aber lassen Sie mich klarstellen, wir sind noch nicht fertig. Wir müssen diejenigen erreichen, die nicht geimpft sind, und ihnen den Schutz so einfach wie möglich machen“, sagte der Präsident und forderte die Amerikaner auf, „über die Ziellinie zu sprinten“.

Biden sagte auch, dass die Zunahme der Impfungen im ganzen Land zeigt, dass die Amerikaner bereit sind, sich für ein gemeinsames Ziel zusammenzuschließen, das Virus zu besiegen.

„Als ich für das Amt kandidierte, sagte ich, dass ich drei Dinge tun möchte, darunter eines, das Land zu vereinen. Es ist schwierig, aber dies ist der erste echte Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind. Ich glaube, das amerikanische Volk ist eher bereit, zusammenzukommen als der Kongress und die gewählten Vertreter, aber wir kommen dorthin“, sagte er.

Der Präsident hob auch die wirtschaftlichen Fortschritte hervor, die das Land seit seinem Amtsantritt gemacht hat, nur wenige Stunden bevor sein erster Haushaltsentwurf an den Kongress geschickt wird.

„Vom Schmerz und der Stagnation eines langen, dunklen Winters zu einer Wirtschaft in Bewegung, die schneller wächst als in fast 40 Jahren. Von der blutleeren Schaffung von Arbeitsplätzen in den Monaten vor meinem Amtsantritt bis zur schnellsten Schaffung von Arbeitsplätzen in den ersten drei Monaten jeder Regierung in der amerikanischen Geschichte. Und steigende Löhne, steigende Löhne“, sagte Biden.

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, sprach auch am Freitag und erörterte die Fortschritte, die sein Staat speziell gemacht hat, um einen Punkt zu erreichen, an dem die Beschränkungen zurückgenommen werden können.

„Heute markieren wir einen enormen Meilenstein in unserem Kampf gegen Covid-19. Ab 12:01 Uhr heute Morgen, zum ersten Mal seit März 2020, gibt es in Virginias Restaurants, Unternehmen, Büros oder anderen Veranstaltungsorten keine Kapazitäts- oder Distanzbeschränkungen. Darauf können wir alle stolz sein“, sagte Northam.

Er warb auch für die Impfbemühungen des Staates und sagte, dass 66 % der Erwachsenen in Virginia mindestens ihre erste Impfung erhalten haben und mehr als die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft sind 4. Juli.

Northam lobte die Biden-Regierung dafür, dass sie der Wissenschaft folgte und einen – nicht so verschleierten – Schlag gegen die Trump-Regierung vornahm.

„Als Gouverneur kann ich Ihnen sagen, dass es einen großen, großen Unterschied macht, einen Partner im Weißen Haus zu haben, klare Ziele zu setzen, wie er es getan hat, und uns mit den Ressourcen zu unterstützen, die wir brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Und als Arzt weiß ich, dass es auch einen großen Unterschied macht, wenn die Führung die Wissenschaft respektiert und ihrer Führung folgt”, sagte er.

Folge uns

CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Hier in Virginia, wie der Gouverneur betonte, waren die Schulen geschlossen, die Hauptstraße war hier und in Städten in ganz Amerika still geworden.“ Das sagte Biden am Freitag während seiner Äußerungen im Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia.

„Und heute sind Sie landesweit von 184 Fällen pro Tag auf weniger als 22 Fälle gestiegen – 22.000 Fälle pro Tag. Die Zahl der Todesfälle ist um über 85 % zurückgegangen. Zehntausende Mütter und Väter, Opas und Omas, Brüder, Schwestern, Nachbarn, Freunde sind heute noch bei uns, die sonst verloren gegangen wären“, fügte er hinzu.

Der Präsident bedankte sich bei den 165 Millionen Amerikanern, die mindestens eine Impfung erhalten haben, und 51% der Amerikaner, die vollständig geimpft sind: "Wir retten nicht nur Leben, wir bekommen unser Leben zurück."

„Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptstraße hängen offene Schilder an ihren Haustüren. Und hier, in der Kletterhalle, werden wir von einem anderen begrüßt und wir begrüßen uns mit einem Lächeln und ohne Masken“, sagte er.

Biden betonte jedoch, dass die Amerikaner trotz des wachsenden Lichts am Ende des Tunnels jetzt nicht nachlassen können, und forderte diejenigen auf, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, dies zu tun.

„Wenn mehr Amerikaner geimpft werden, werden die Tage heller und heller, aber lassen Sie mich klarstellen, wir sind noch nicht fertig. Wir müssen diejenigen erreichen, die nicht geimpft sind, und ihnen den Schutz so einfach wie möglich machen“, sagte der Präsident und forderte die Amerikaner auf, „über die Ziellinie zu sprinten“.

Biden sagte auch, dass die Zunahme der Impfungen im ganzen Land zeigt, dass die Amerikaner bereit sind, sich für ein gemeinsames Ziel zusammenzuschließen, das Virus zu besiegen.

„Als ich für das Amt kandidierte, sagte ich, ich wolle drei Dinge tun, darunter eines, das Land zu vereinen. Es ist schwierig, aber dies ist der erste echte Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind. Ich glaube, das amerikanische Volk ist eher bereit, zusammenzukommen als der Kongress und die gewählten Vertreter, aber wir kommen ans Ziel“, sagte er.

Der Präsident hob auch die wirtschaftlichen Fortschritte hervor, die das Land seit seinem Amtsantritt gemacht hat, nur wenige Stunden bevor sein erster Haushaltsentwurf an den Kongress geschickt wird.

„Vom Schmerz und der Stagnation eines langen, dunklen Winters zu einer Wirtschaft in Bewegung, die schneller wächst als in fast 40 Jahren. Von der blutleeren Schaffung von Arbeitsplätzen in den Monaten vor meinem Amtsantritt bis zur schnellsten Schaffung von Arbeitsplätzen in den ersten drei Monaten jeder Regierung in der amerikanischen Geschichte. Und steigende Löhne, steigende Löhne“, sagte Biden.

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, sprach auch am Freitag und erörterte die Fortschritte, die sein Staat speziell gemacht hat, um einen Punkt zu erreichen, an dem die Beschränkungen zurückgenommen werden können.

„Heute markieren wir einen enormen Meilenstein in unserem Kampf gegen Covid-19. Ab 12:01 Uhr heute Morgen, zum ersten Mal seit März 2020, gibt es in Virginias Restaurants, Unternehmen, Büros oder anderen Veranstaltungsorten keine Kapazitäts- oder Abstandsbeschränkungen. Darauf können wir alle stolz sein“, sagte Northam.

Er warb auch für die Impfbemühungen des Staates und sagte, dass 66 % der Erwachsenen in Virginia mindestens ihre erste Impfung erhalten haben und mehr als die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft sind 4. Juli.

Northam lobte die Biden-Regierung dafür, dass sie der Wissenschaft folgte und einen – nicht so verschleierten – Schlag gegen die Trump-Regierung vornahm.

„Als Gouverneur kann ich Ihnen sagen, dass es einen großen, großen Unterschied macht, einen Partner im Weißen Haus zu haben, klare Ziele zu setzen, wie er es getan hat, und uns mit den Ressourcen zu unterstützen, die wir brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Und als Arzt weiß ich, dass es auch einen großen Unterschied macht, wenn die Führung die Wissenschaft respektiert und ihrer Führung folgt”, sagte er.

Folge uns

CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter fortgeschritten, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Hier in Virginia, wie der Gouverneur betonte, waren die Schulen geschlossen, die Hauptstraße war hier und in Städten in ganz Amerika still geworden.“ Das sagte Biden am Freitag während seiner Äußerungen im Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia.

„Und heute sind Sie landesweit von 184 Fällen pro Tag auf weniger als 22 Fälle gestiegen – 22.000 Fälle pro Tag. Die Zahl der Todesfälle ist um über 85 % zurückgegangen. Zehntausende Mütter und Väter, Opas und Omas, Brüder, Schwestern, Nachbarn, Freunde sind heute noch bei uns, die sonst verloren gegangen wären“, fügte er hinzu.

Der Präsident bedankte sich bei den 165 Millionen Amerikanern, die mindestens eine Impfung erhalten haben, und 51% der Amerikaner, die vollständig geimpft sind: "Wir retten nicht nur Leben, wir bekommen unser Leben zurück."

„Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptstraße hängen offene Schilder an ihren Haustüren. Und hier, in der Kletterhalle, werden wir von einem anderen begrüßt, und wir begrüßen uns mit einem Lächeln und ohne Masken“, sagte er.

Biden betonte jedoch, dass die Amerikaner trotz des wachsenden Lichts am Ende des Tunnels jetzt nicht nachlassen können, und forderte diejenigen auf, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, dies zu tun.

„Da immer mehr Amerikaner geimpft werden, werden die Tage heller und heller, aber lassen Sie mich klarstellen, wir sind noch nicht fertig. Wir müssen diejenigen erreichen, die nicht geimpft sind, und ihnen den Schutz so einfach wie möglich machen“, sagte der Präsident und forderte die Amerikaner auf, „durch die Ziellinie zu sprinten“.

Biden sagte auch, dass die Zunahme der Impfungen im ganzen Land zeigt, dass die Amerikaner bereit sind, sich für ein gemeinsames Ziel zusammenzuschließen, das Virus zu besiegen.

„Als ich für das Amt kandidierte, sagte ich, ich wolle drei Dinge tun, darunter eines, das Land zu vereinen. Es ist schwierig, aber dies ist der erste echte Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind. Ich glaube, das amerikanische Volk ist eher bereit, zusammenzukommen als der Kongress und die gewählten Vertreter, aber wir kommen dorthin“, sagte er.

Der Präsident hob auch die wirtschaftlichen Fortschritte hervor, die das Land seit seinem Amtsantritt gemacht hat, nur wenige Stunden bevor sein erster Haushaltsentwurf an den Kongress geschickt wird.

„Vom Schmerz und der Stagnation eines langen, dunklen Winters zu einer Wirtschaft in Bewegung, die schneller wächst als in fast 40 Jahren. Von der blutleeren Schaffung von Arbeitsplätzen in den Monaten vor meinem Amtsantritt bis zur schnellsten Schaffung von Arbeitsplätzen in den ersten drei Monaten jeder Regierung in der amerikanischen Geschichte. Und steigende Löhne, steigende Löhne“, sagte Biden.

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, sprach auch am Freitag und erörterte die Fortschritte, die sein Staat speziell gemacht hat, um einen Punkt zu erreichen, an dem die Beschränkungen zurückgenommen werden können.

„Heute markieren wir einen enormen Meilenstein in unserem Kampf gegen Covid-19. Ab 12:01 Uhr heute Morgen, zum ersten Mal seit März 2020, gibt es in Virginias Restaurants, Unternehmen, Büros oder anderen Veranstaltungsorten keine Kapazitäts- oder Abstandsbeschränkungen. Darauf können wir alle stolz sein“, sagte Northam.

Er warb auch für die Impfbemühungen des Staates und sagte, dass 66 % der Erwachsenen in Virginia mindestens ihre erste Impfung erhalten haben und mehr als die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft sind 4. Juli.

Northam lobte die Biden-Regierung dafür, dass sie der Wissenschaft folgte und einen – nicht so verschleierten – Schlag gegen die Trump-Regierung vornahm.

„Als Gouverneur kann ich Ihnen sagen, dass es einen großen, großen Unterschied macht, einen Partner im Weißen Haus zu haben, klare Ziele zu setzen, wie er es getan hat, und uns mit den Ressourcen zu unterstützen, die wir brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Und als Arzt weiß ich, dass es auch einen großen Unterschied macht, wenn die Führung die Wissenschaft respektiert und ihrer Führung folgt”, sagte er.

Folge uns

CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter fortgeschritten, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Hier in Virginia, wie der Gouverneur betonte, waren die Schulen geschlossen, die Hauptstraße war hier und in Städten in ganz Amerika still geworden.“ Biden sagte am Freitag während seiner Äußerungen im Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia.

„Und heute sind Sie landesweit von 184 Fällen pro Tag auf weniger als 22 Fälle gestiegen – 22.000 Fälle pro Tag. Die Zahl der Todesfälle ist um über 85 % zurückgegangen. Zehntausende Mütter und Väter, Opas und Omas, Brüder, Schwestern, Nachbarn, Freunde sind heute noch bei uns, die sonst verloren gegangen wären“, fügte er hinzu.

Der Präsident bedankte sich bei den 165 Millionen Amerikanern, die mindestens eine Impfung erhalten haben, und 51% der Amerikaner, die vollständig geimpft sind: "Wir retten nicht nur Leben, wir bekommen unser Leben zurück."

„Geschäfte und Restaurants entlang der Hauptstraße hängen offene Schilder an ihren Haustüren. Und hier, in der Kletterhalle, werden wir von einem anderen begrüßt und wir begrüßen uns mit einem Lächeln und ohne Masken“, sagte er.

Biden betonte jedoch, dass die Amerikaner trotz des wachsenden Lichts am Ende des Tunnels jetzt nicht nachlassen können, und forderte diejenigen auf, die noch nicht gegen Covid-19 geimpft sind, dies zu tun.

„Wenn mehr Amerikaner geimpft werden, werden die Tage heller und heller, aber lassen Sie mich klarstellen, wir sind noch nicht fertig. Wir müssen diejenigen erreichen, die nicht geimpft sind, und ihnen den Schutz so einfach wie möglich machen“, sagte der Präsident und forderte die Amerikaner auf, „durch die Ziellinie zu sprinten“.

Biden sagte auch, dass die Zunahme der Impfungen im ganzen Land zeigt, dass die Amerikaner bereit sind, sich für ein gemeinsames Ziel zusammenzuschließen, das Virus zu besiegen.

„Als ich für das Amt kandidierte, sagte ich, ich wolle drei Dinge tun, darunter eines, das Land zu vereinen. Es ist schwierig, aber dies ist der erste echte Beweis dafür, dass wir dazu in der Lage sind. Ich glaube, das amerikanische Volk ist eher bereit, zusammenzukommen als der Kongress und die gewählten Vertreter, aber wir kommen dorthin“, sagte er.

Der Präsident hob auch die wirtschaftlichen Fortschritte hervor, die das Land seit seinem Amtsantritt gemacht hat, nur wenige Stunden bevor sein erster Haushaltsentwurf an den Kongress geschickt wird.

„Vom Schmerz und der Stagnation eines langen, dunklen Winters zu einer Wirtschaft in Bewegung, die schneller wächst als in fast 40 Jahren. Von der blutleeren Schaffung von Arbeitsplätzen in den Monaten vor meinem Amtsantritt bis zur schnellsten Schaffung von Arbeitsplätzen in den ersten drei Monaten einer Regierung in der amerikanischen Geschichte. Und steigende Löhne, steigende Löhne“, sagte Biden.

Der Gouverneur von Virginia, Ralph Northam, sprach auch am Freitag und erörterte die Fortschritte, die sein Staat speziell gemacht hat, um einen Punkt zu erreichen, an dem die Beschränkungen zurückgenommen werden können.

„Heute markieren wir einen enormen Meilenstein in unserem Kampf gegen Covid-19. Ab 12:01 Uhr heute Morgen, zum ersten Mal seit März 2020, gibt es in Virginias Restaurants, Unternehmen, Büros oder anderen Veranstaltungsorten keine Kapazitäts- oder Abstandsbeschränkungen. Darauf können wir alle stolz sein“, sagte Northam.

Er warb auch für die Impfbemühungen des Staates und sagte, dass 66 % der Erwachsenen in Virginia mindestens ihre erste Impfung erhalten haben und mehr als die Hälfte der Erwachsenen vollständig geimpft sind 4. Juli.

Northam lobte die Biden-Regierung dafür, dass sie der Wissenschaft folgte und einen – nicht so verschleierten – Schlag gegen die Trump-Regierung vornahm.

„Als Gouverneur kann ich Ihnen sagen, dass es einen großen, großen Unterschied macht, einen Partner im Weißen Haus zu haben, klare Ziele zu setzen, wie er es getan hat, und uns mit den Ressourcen zu unterstützen, die wir brauchen, um diese Ziele zu erreichen. Und als Arzt weiß ich, dass es auch einen großen Unterschied macht, wenn die Führung die Wissenschaft respektiert und ihrer Führung folgt”, sagte er.

Folge uns

CDC lässt Anweisungen zur Maskierung und zur physischen Distanzierung für vollständig geimpfte Camper und Mitarbeiter fallen

Präsident Biden strahlte Hoffnung und Optimismus auf das Memorial Day-Wochenende aus und warb für die Fortschritte, die das Land bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie dank der Impfbemühungen, der Hilfe von lokalen Führern und Amerikanern gemacht hat, die ihre „patriotische Pflicht“ erfüllt haben.

„Vier Monate nach meinem Amtsantritt sind wir in diesem Kampf weiter, als irgendjemand für möglich gehalten hätte. Erinnern wir uns, wo wir vor 129 Tagen waren. Als ich mein Amt antrat, hatten wir landesweit durchschnittlich 184.000 Fälle pro Tag. Here in Virginia, as the governor pointed out, schools were closed, main street had gone quiet here and in cities all across America.” Biden said during remarks at Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia, on Friday.

“And today you’ve gone from 184 cases per day nationwide to fewer than 22 cases — 22,000 cases per day. Deaths have dropped by over 85%. Tens of thousands of moms and dads, grandpops and grandmas, brothers, sisters, neighbors, friends are still with us today who would otherwise have been lost,” he added.

The President said thanks to the 165 million Americans who have gotten at least one shot and 51% of Americans who are fully vaccinated, “we’re not just saving lives, we’re getting our lives back.”

“Stores and restaurants up and down main street are hanging open signs on their front doors. And here, in the rock-climbing gym we’re greeted by another and we’re greeting one another, with smiles, with our masks off,” he said.

However, Biden stressed that despite the growing light at the end of the tunnel, Americans can’t let up now, and he urged those not yet vaccinated against Covid-19 to do so.

“As more Americans get vaccinated the days grow brighter and brighter but let me be clear, we’re not done yet. We have to reach those who are not vaccinated and make it as easy as possible for them to get protected,” the President said, calling on Americans to “sprint through the finish line.”

Biden also said that the increase in vaccinations across the country shows that Americans are willing to come together for a common goal of beating the virus.

“When I ran for office, I said I wanted to do three things, one of which was to unite the country. It’s difficult, but this is the first real evidence that we’re able to do it. The American people are more ready to come together, I believe, than the Congress and the elected officials are, but we’re getting there,” he said.

The President also touted the economic progress the country has made since he has taken office, just hours before his first budget proposal gets sent to Congress.

“From pain and stagnation of a long, dark winter to an economy on the move, growing faster than it has in nearly 40 years. From anemic job creation in the months before I took office to the fastest job creation in the first three months of any administration in American history. And rising wages, rising wages,” Biden said.

Virginia Gov. Ralph Northam also spoke Friday, discussing the progress his state specifically has made in getting to a point where it can roll back restrictions.

“Today we mark a tremendous milestone in our fight against Covid-19. As of 12:01 this morning, for the first time since March 2020, there are no limits on capacity or distancing in Virginia’s restaurants, businesses, offices or other venues. That’s something that we can all be proud of,” Northam said.

He also touted the state’s vaccination efforts, saying 66% of Virginia adults have had at least their first shot and more than half of adults are fully vaccinated, adding that the state will hit Biden’s goal of 70% of adults getting at least one shot by July 4.

Northam praised the Biden administration for following the science, taking a – not so veiled – swipe at the Trump administration.

“As Governor, I can tell you that having a partner in the White House, makes a huge, huge difference, setting clear goals as he has done, and support us with the resources we need to meet those goals. And as a doctor, I know it also makes a big difference when leadership respects science and follow its lead,” he said.

Follow us

CDC drops masking and physical distancing guidance for fully vaccinated campers and staffers

President Biden projected a sense of hope and optimism heading into the Memorial Day weekend, touting the progress the country has made in combatting the coronavirus pandemic thanks to the vaccination efforts, help from local leaders, and Americans who have done their “patriotic duty.”

“Four months after I took office, we’re further along in this fight than anyone thought possible. Let’s remember where we were 129 days ago. When I took office, we were averaging 184,000 cases per day nationwide. Here in Virginia, as the governor pointed out, schools were closed, main street had gone quiet here and in cities all across America.” Biden said during remarks at Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia, on Friday.

“And today you’ve gone from 184 cases per day nationwide to fewer than 22 cases — 22,000 cases per day. Deaths have dropped by over 85%. Tens of thousands of moms and dads, grandpops and grandmas, brothers, sisters, neighbors, friends are still with us today who would otherwise have been lost,” he added.

The President said thanks to the 165 million Americans who have gotten at least one shot and 51% of Americans who are fully vaccinated, “we’re not just saving lives, we’re getting our lives back.”

“Stores and restaurants up and down main street are hanging open signs on their front doors. And here, in the rock-climbing gym we’re greeted by another and we’re greeting one another, with smiles, with our masks off,” he said.

However, Biden stressed that despite the growing light at the end of the tunnel, Americans can’t let up now, and he urged those not yet vaccinated against Covid-19 to do so.

“As more Americans get vaccinated the days grow brighter and brighter but let me be clear, we’re not done yet. We have to reach those who are not vaccinated and make it as easy as possible for them to get protected,” the President said, calling on Americans to “sprint through the finish line.”

Biden also said that the increase in vaccinations across the country shows that Americans are willing to come together for a common goal of beating the virus.

“When I ran for office, I said I wanted to do three things, one of which was to unite the country. It’s difficult, but this is the first real evidence that we’re able to do it. The American people are more ready to come together, I believe, than the Congress and the elected officials are, but we’re getting there,” he said.

The President also touted the economic progress the country has made since he has taken office, just hours before his first budget proposal gets sent to Congress.

“From pain and stagnation of a long, dark winter to an economy on the move, growing faster than it has in nearly 40 years. From anemic job creation in the months before I took office to the fastest job creation in the first three months of any administration in American history. And rising wages, rising wages,” Biden said.

Virginia Gov. Ralph Northam also spoke Friday, discussing the progress his state specifically has made in getting to a point where it can roll back restrictions.

“Today we mark a tremendous milestone in our fight against Covid-19. As of 12:01 this morning, for the first time since March 2020, there are no limits on capacity or distancing in Virginia’s restaurants, businesses, offices or other venues. That’s something that we can all be proud of,” Northam said.

He also touted the state’s vaccination efforts, saying 66% of Virginia adults have had at least their first shot and more than half of adults are fully vaccinated, adding that the state will hit Biden’s goal of 70% of adults getting at least one shot by July 4.

Northam praised the Biden administration for following the science, taking a – not so veiled – swipe at the Trump administration.

“As Governor, I can tell you that having a partner in the White House, makes a huge, huge difference, setting clear goals as he has done, and support us with the resources we need to meet those goals. And as a doctor, I know it also makes a big difference when leadership respects science and follow its lead,” he said.

Follow us

CDC drops masking and physical distancing guidance for fully vaccinated campers and staffers

President Biden projected a sense of hope and optimism heading into the Memorial Day weekend, touting the progress the country has made in combatting the coronavirus pandemic thanks to the vaccination efforts, help from local leaders, and Americans who have done their “patriotic duty.”

“Four months after I took office, we’re further along in this fight than anyone thought possible. Let’s remember where we were 129 days ago. When I took office, we were averaging 184,000 cases per day nationwide. Here in Virginia, as the governor pointed out, schools were closed, main street had gone quiet here and in cities all across America.” Biden said during remarks at Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia, on Friday.

“And today you’ve gone from 184 cases per day nationwide to fewer than 22 cases — 22,000 cases per day. Deaths have dropped by over 85%. Tens of thousands of moms and dads, grandpops and grandmas, brothers, sisters, neighbors, friends are still with us today who would otherwise have been lost,” he added.

The President said thanks to the 165 million Americans who have gotten at least one shot and 51% of Americans who are fully vaccinated, “we’re not just saving lives, we’re getting our lives back.”

“Stores and restaurants up and down main street are hanging open signs on their front doors. And here, in the rock-climbing gym we’re greeted by another and we’re greeting one another, with smiles, with our masks off,” he said.

However, Biden stressed that despite the growing light at the end of the tunnel, Americans can’t let up now, and he urged those not yet vaccinated against Covid-19 to do so.

“As more Americans get vaccinated the days grow brighter and brighter but let me be clear, we’re not done yet. We have to reach those who are not vaccinated and make it as easy as possible for them to get protected,” the President said, calling on Americans to “sprint through the finish line.”

Biden also said that the increase in vaccinations across the country shows that Americans are willing to come together for a common goal of beating the virus.

“When I ran for office, I said I wanted to do three things, one of which was to unite the country. It’s difficult, but this is the first real evidence that we’re able to do it. The American people are more ready to come together, I believe, than the Congress and the elected officials are, but we’re getting there,” he said.

The President also touted the economic progress the country has made since he has taken office, just hours before his first budget proposal gets sent to Congress.

“From pain and stagnation of a long, dark winter to an economy on the move, growing faster than it has in nearly 40 years. From anemic job creation in the months before I took office to the fastest job creation in the first three months of any administration in American history. And rising wages, rising wages,” Biden said.

Virginia Gov. Ralph Northam also spoke Friday, discussing the progress his state specifically has made in getting to a point where it can roll back restrictions.

“Today we mark a tremendous milestone in our fight against Covid-19. As of 12:01 this morning, for the first time since March 2020, there are no limits on capacity or distancing in Virginia’s restaurants, businesses, offices or other venues. That’s something that we can all be proud of,” Northam said.

He also touted the state’s vaccination efforts, saying 66% of Virginia adults have had at least their first shot and more than half of adults are fully vaccinated, adding that the state will hit Biden’s goal of 70% of adults getting at least one shot by July 4.

Northam praised the Biden administration for following the science, taking a – not so veiled – swipe at the Trump administration.

“As Governor, I can tell you that having a partner in the White House, makes a huge, huge difference, setting clear goals as he has done, and support us with the resources we need to meet those goals. And as a doctor, I know it also makes a big difference when leadership respects science and follow its lead,” he said.

Follow us

CDC drops masking and physical distancing guidance for fully vaccinated campers and staffers

President Biden projected a sense of hope and optimism heading into the Memorial Day weekend, touting the progress the country has made in combatting the coronavirus pandemic thanks to the vaccination efforts, help from local leaders, and Americans who have done their “patriotic duty.”

“Four months after I took office, we’re further along in this fight than anyone thought possible. Let’s remember where we were 129 days ago. When I took office, we were averaging 184,000 cases per day nationwide. Here in Virginia, as the governor pointed out, schools were closed, main street had gone quiet here and in cities all across America.” Biden said during remarks at Sportrock Climbing Center in Alexandria, Virginia, on Friday.

“And today you’ve gone from 184 cases per day nationwide to fewer than 22 cases — 22,000 cases per day. Deaths have dropped by over 85%. Tens of thousands of moms and dads, grandpops and grandmas, brothers, sisters, neighbors, friends are still with us today who would otherwise have been lost,” he added.

The President said thanks to the 165 million Americans who have gotten at least one shot and 51% of Americans who are fully vaccinated, “we’re not just saving lives, we’re getting our lives back.”

“Stores and restaurants up and down main street are hanging open signs on their front doors. And here, in the rock-climbing gym we’re greeted by another and we’re greeting one another, with smiles, with our masks off,” he said.

However, Biden stressed that despite the growing light at the end of the tunnel, Americans can’t let up now, and he urged those not yet vaccinated against Covid-19 to do so.

“As more Americans get vaccinated the days grow brighter and brighter but let me be clear, we’re not done yet. We have to reach those who are not vaccinated and make it as easy as possible for them to get protected,” the President said, calling on Americans to “sprint through the finish line.”

Biden also said that the increase in vaccinations across the country shows that Americans are willing to come together for a common goal of beating the virus.

“When I ran for office, I said I wanted to do three things, one of which was to unite the country. It’s difficult, but this is the first real evidence that we’re able to do it. The American people are more ready to come together, I believe, than the Congress and the elected officials are, but we’re getting there,” he said.

The President also touted the economic progress the country has made since he has taken office, just hours before his first budget proposal gets sent to Congress.

“From pain and stagnation of a long, dark winter to an economy on the move, growing faster than it has in nearly 40 years. From anemic job creation in the months before I took office to the fastest job creation in the first three months of any administration in American history. And rising wages, rising wages,” Biden said.

Virginia Gov. Ralph Northam also spoke Friday, discussing the progress his state specifically has made in getting to a point where it can roll back restrictions.

“Today we mark a tremendous milestone in our fight against Covid-19. As of 12:01 this morning, for the first time since March 2020, there are no limits on capacity or distancing in Virginia’s restaurants, businesses, offices or other venues. That’s something that we can all be proud of,” Northam said.

He also touted the state’s vaccination efforts, saying 66% of Virginia adults have had at least their first shot and more than half of adults are fully vaccinated, adding that the state will hit Biden’s goal of 70% of adults getting at least one shot by July 4.

Northam praised the Biden administration for following the science, taking a – not so veiled – swipe at the Trump administration.

“As Governor, I can tell you that having a partner in the White House, makes a huge, huge difference, setting clear goals as he has done, and support us with the resources we need to meet those goals. And as a doctor, I know it also makes a big difference when leadership respects science and follow its lead,” he said.

Follow us


Schau das Video: Wie wirkt sich Corona auf die Gastronomie aus (Januar 2022).