Traditionelle Rezepte

Omas Käsekuchen

Omas Käsekuchen

Omas Käsekuchen-Rezept vom 06-07-2020 [Aktualisiert am 06-07-2020]

Dort Omas Käsekuchen oder Frischkäsekuchen ist ein wahrer Genuss, es gibt wenig hinzuzufügen. Dies ist die Käsekuchenversion eines der Eckpfeiler der italienischen Küche, der Kuchen der Großmutter. Das Ergebnis ist ein kalter Kuchen, ok, aber die Kombination ist fast schwer zu beschreiben. Eine knusprige und butterartige Basis unterstützt eine Pudding- und Mascarpone-Füllung. Das Ganze ist mit einer Dekoration aus gerösteten Pinienkernen gekrönt. Die Kombination von Aromen und Texturen bezieht sich sicherlich auf Omas Kuchen, aber in einer luftigeren und moderneren Version, wie ein Käsekuchen. Kurz gesagt, ich sage, dass das Rezept es verdient, aber lass mich wissen, was du denkst;)

Methode

Wie man Omas Käsekuchen macht

Bereiten Sie zuerst die Sahne vor: Kochen Sie die Milch mit der Vanilleschote und entfernen Sie dann die Vanille.
Das Eigelb mit dem Zucker schlagen, dann zuerst das Mehl und dann die aromatisierte Milch hinzufügen.

Die Mischung in einen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis eine dicke und glatte Creme entsteht.
Die Creme in einen größeren Behälter geben, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
Schneebesen

Nach dem Abkühlen die Sahne mit Puderzucker und Mascarpone mischen.

Die Kekse fein mischen und mit der Sahne mischen.

Erstellen Sie eine gleichmäßige Schicht Kekse auf dem Boden der Form (mit Pergamentpapier ausgekleidet) und verdichten Sie sie gut mit Ihren Händen.
Gießen Sie die Sahne über die Kekse und glätten Sie die Oberfläche gut. Dann verdichten Sie sie mindestens 3 Stunden lang im Kühlschrank.

Nach 3 Stunden die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne gut rösten.

Omas Käsekuchen ist fertig: Tauchen Sie die Pinienkerne in den Puderzucker, dekorieren und servieren Sie sie.

Video: Käsekuchen wie bei Oma einfach nur lecker meine Empfehlung, Hausmannskost, Käsekuchen, (November 2020).