Pizzateig

Pizzateig Rezept von vom 28-04-2007 [Aktualisiert am 20-07-2020]

Der Pizzateig ist eine Zubereitung aus Mehl, Wasser, Hefe, Salz und Öl. Dies ist mein ganz persönliches Rezept selbstgemachter PizzateigNatürlich unterscheidet es sich von dem Rezept für neapolitanische Pizza, das stattdessen in einem Holzofen gekocht wird, da Öl und Zucker hinzugefügt werden, aber ich garantiere Ihnen, dass es eine hervorragende Ausbeute hat.
Immerhin mag ich dieses Rezept sehr Pizza ist das erste, was ich versucht habe, allein in der Küche zu machen, sicherlich am Anfang war es nicht die Spitze, aber nach und nach gelang es mir, mich zu verbessern und einen ausgezeichneten Teig zu machen, auch mit der Zustimmung meiner Großmutter, sie ist in der Familie der Masta Pizza;)
Auf jeden Fall ist dies nach zahlreichen Versuchen und Dosisänderungen das Rezept, das ich jede Woche auf einfache Weise verwende. Ich mische morgens jede Woche und backe dann abends die Pizza, um einen langen Sauerteig und einen leicht verdaulichen Teig zu erhalten. Mit dieser Dosis Pizzateig können Sie Pizzen für etwa 5/6 Personen zubereiten und alle gewünschten Beläge verwenden.

Methode

Wie man Pizzateig macht

Ordnen Sie die Mehle in einem Brunnen auf einem Gebäckbrett an oder beginnen Sie der Einfachheit halber mit der Arbeit in einer großen Schüssel
Gießen Sie das Wasser nach und nach auf eine Temperatur mit gelöster Hefe und Zucker. Wenn Sie stattdessen Trockenhefe verwenden, mischen Sie diese mit den Mehlen und fügen Sie dann Wasser und Zucker hinzu

Beginnen Sie mit der Bearbeitung der Mischung, während Sie das Wasser einfüllen, und geben Sie das Mehl nach und nach ein.
Wenn der Teig verarbeitet werden kann, fügen Sie 2 Esslöffel Olivenöl und einen Esslöffel Salz hinzu.

Es dauert ungefähr 20 Minuten, um den Pizzateig zu kneten, um einen schönen weichen Teig zu erhalten.

Sie benötigen einen weichen, elastischen und perfekt aufgereihten Teig.

Übertragen Sie den Pizzateig auf eine leicht bemehlte Oberfläche und kneten Sie ihn dann noch einige Minuten. Geben Sie ihm eine runde Form, decken Sie ihn mit einer Schüssel ab und lassen Sie den Teig 30 Minuten ruhen

Teilen Sie den Pizzateig in 4 Kugeln, wenn Sie Pizza in einer Pfanne machen möchten, oder 6 von etwa 250 Gramm, wenn Sie runde Pizzen machen möchten, und ordnen Sie sie auf einem mit Mehl bestreuten Canocaccio an.

Mit einem Tuch abdecken und 6/8 Stunden an einem Ort ohne Zugluft stehen lassen.

Und hier ist der gesäuerte Pizzateig, der bereit ist, in der Pfanne ausgerollt und gebacken zu werden. Sehen Sie hier, wie Sie die Pizza ausrollen

Video: How to make Neapolitan Pizza Dough (September 2020).