Traditionelle Rezepte

Rezept für Sirupbrot

Rezept für Sirupbrot


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Brot
  • Brotmaschine

Ein schönes weißes Brot, das mit einem Hauch von Sirup aromatisiert ist. Sie können das Brot auch einfach in der Brotmaschine mischen und dann im Ofen backen.

30 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 15

  • 385ml Wasser
  • 550g starkes Brotmehl
  • 30g Butter
  • 2 Esslöffel Trockenmilchpulver
  • 5 Esslöffel Sirup
  • 1 Esslöffel getrocknete aktive Backhefe
  • 2 Teelöffel Salz

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:40min ›Fertig in:50min

  1. Geben Sie die Zutaten in der vom Hersteller empfohlenen Reihenfolge in den Brotbackautomaten. Wählen Sie die Einstellung Teig oder Weißbrot und dann Start.
  2. Wenn der Teig auf dem Paddel keine Kugel bildet, fügen Sie jeweils 1 Esslöffel Mehl hinzu, bis sich eine Kugel bildet. Lassen Sie die Maschine den ausgewählten Zyklus abschließen.

Spitze

Um konventionell zu backen, nehmen Sie den Teig nach Abschluss des Teigzyklus aus der Brotmaschine. Zu einem Laib formen und in eine gefettete 9 x 5 Zoll große Kastenform legen. Aufgehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Bei 180 C / Gas 4 ca. 40 Minuten backen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(29)

Bewertungen auf Englisch (23)

Schönes Brot, ich hatte Bedenken, Sirup hinzuzufügen, dass es zu überwältigend wäre, aber eigentlich ist der Geschmack ziemlich subtil. Rose massiv!-23 Sep 2014

von ZAKKIE

Absolut grandios! Ich habe das Wasser weit zurückgeschnitten...eigentlich in einen 2-Tassen-Messbecher gegeben: 1/4 Tasse Melasse, 2 T. helle Margarine und dann mit Wasser bis zur 1 1/4-Tasse-Marke gefüllt...hat bei meinem super funktioniert Zo...ein großes, weiches Brot mit einer zähen Kruste...sogar einige Tage später!-07.09.2008

von lifesaver12181

Exzellent. Ich musste ungefähr 1/2 bis 3/4 Tasse mehr Mehl hinzufügen. Es erinnerte mich auch an das Brot, das meine Großmutter früher gemacht hatte, also fügte ich Rosinen, grüne und rote Kirschen hinzu und schnitt glasierte Ananas auf. Es war absolut köstlich. Ich habe auch meiner Tante und meiner Mutter davon erzählt und meine Tante ging raus und kaufte eine Brotbackmaschine, um dieses Brot zu machen. Beide lieben es – 30. Dezember 2007


Rezeptzusammenfassung

  • Ungesalzene Butter, Zimmertemperatur, für Pfannen
  • 2 1/4 Tassen Allzweckmehl, plus mehr für Pfannen
  • 1/2 Tasse ungeschwefelte Melasse
  • 3/4 Tasse harter trockener Apfelwein (wie Angry Orchard Stone Dry)
  • 3 Packungen (je 1/4 Unze) aktive Trockenhefe (21 Gramm)
  • 2 1/4 Tassen grobes Vollkornmehl (wie Odlums oder King Arthur)
  • 4 Teelöffel koscheres Salz

Butter zwei 8 1/2-by-4 1/2-Zoll-Laibpfannen. Mit Allzweckmehl bestäuben, Überschuss abklopfen.

In einem kleinen Topf Melasse, 1 Tasse Wasser und Apfelwein mischen. Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Mischung warme Raumtemperatur erreicht. Hefe darüber streuen und etwa 5 Minuten stehen lassen, bis die Hefe sprudelt.

Mehl und Salz in der Schüssel eines elektrischen Mixers mit Paddelaufsatz mischen. Schlagen, um zu kombinieren. Fügen Sie die Hefemischung hinzu und schlagen Sie auf Medium, bis sich alles gut vermischt hat, 2 bis 3 Minuten. Mit Plastik abdecken und an einen warmen Ort stellen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, etwa 1 1/2 Stunden.

Den Teig auf die vorbereiteten Pfannen verteilen. Mit Plastikfolie abdecken und stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat, etwa 1 Stunde länger. In der Zwischenzeit den Backofen auf 350 Grad vorheizen, mit einem Backblech auf der unteren Schiene.

Übertragen Sie die Laibe in den Ofen, achten Sie darauf, dass die Luft nicht entleert wird. 30 Minuten backen. Brot aus der Form nehmen und auf das vorgeheizte Backblech legen. Backen Sie weiter, bis Sie beim Klopfen auf den Boden hohl klingen und ein sofort ablesbares Thermometer 190 bis 200 Grad anzeigt, etwa 30 Minuten mehr. Übertragen Sie auf Drahtgestelle, um vollständig abzukühlen. Die Brote halten sich in einem luftdichten Behälter bei Zimmertemperatur bis zu 3 Tage.


IRISCHES REACLE BROT

Irisches Sirupbrot schmeckt einfach köstlich direkt aus dem Ofen mit einer Tasse Tee und einem Schuss Butter. Es ist keine Prüfung erforderlich, um dieses Brot zu backen, da Soda anstelle von Hefe verwendet wird. Auf der Suche nach einem einfachen Sodabrot-Rezept bin ich zum ersten Mal auf dieses Brot gestoßen und bin seitdem süchtig danach, es regelmäßig in den Sommermonaten mit einer Tasse Tee in der Hand draußen zu essen.

Wir haben jetzt den August, was für mich den Beginn der Nahrungssuche bedeutet, also freue ich mich darauf, viele Brombeeren und Schlehen zu sammeln, um alles von Marmelade bis hin zu aromatisierten Wodkas herzustellen. Ich liebe diese Jahreszeit wirklich, besonders wenn der Sommer seinen Höhepunkt erreicht. Ich liebe meine langen Spaziergänge entlang der Küste mit meiner Kamera, in der Hoffnung, diese atemberaubende Sonnenuntergangsaufnahme zu machen, die ich anscheinend jedes Jahr schaffe. In diesem Sommer hat im Dorf eine neue Mikrobrauerei eröffnet, die alle möglichen wunderbaren Fassbier und echten Apfelwein zum Probieren anbietet. Ich bin mir also sicher, dass ich in den kommenden Wochen eine Bewertung einiger ihrer Waren veröffentlichen werde.

Lehnen Sie sich jedoch vorerst zurück und genießen Sie einen schönen Sommernachmittag im Garten mit etwas von meinem köstlichen irischen Sirupbrot.


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ – sowie Tipps oder Ersatz – im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Jeremy Lees Beremeal-Sirup-Soda-Brot

N owt belebt die Sinne über die Weihnachtsfeiertage wie der Duft von Backwaren. Dies ist ein inspiriertes Rezept, von Das Buch Bere: Orkneys Urgetreide. Ich war schon immer neugierig auf das Beremeal, das nur auf Orkney gemahlen wird und südlich des Hadrianswalls sehr schwer zu bekommen ist und berühmt für die Herstellung von Bannocks, einem Bratbrot, verwendet wird. Hier habe ich glücklicherweise unter den vielen Rezepten für Bannocks und Brot ein sehr leckeres Rezept für Sodabrot gefunden.

Ein aus dem Ofen geholtes Sodabrot ist immer ein großer Genuss, beruhigend und lecker. Warm in Scheiben geschnitten und mit Butter bestrichen, gehäuft mit Räucherlachs, frisch gemahlenem Pfeffer und einem Spritzer Zitrone, während der Korken aus einer Flasche eiskalten Champagners geknallt wird, läutet er Weihnachten mit der nötigen Wärme und Fröhlichkeit ein, die für festliche Bonhomie unerlässlich ist.

Ergibt ein rundes Brot von 20 cm
selbstaufziehendes Mehl 115g
Beremeal 85 g, plus extra zum Bestäuben (erhältlich bei baronymill.com, oder probieren Sie Buchweizen oder gemahlenen Hafer mit Stecknadelkopf)
Meersalz ¼ TL
Backpulver 1 Teelöffel
Bikarbonat Sprudel ½ TL
Schwarz Sirup 30g
Honig 30g
Butter 45g, geschmolzen
Buttermilch 150ml

Den Backofen auf 190C/Gas Stufe 5 vorheizen und ein Backblech einfetten. Die trockenen Zutaten in eine Rührschüssel sieben.

Melassesirup, Honig und Butter zusammen schmelzen, aber nicht kochen, dann zu den trockenen Zutaten gießen. Buttermilch so geschickt wie möglich unterrühren, um eine weiche, tropfende Konsistenz zu erhalten.

Auf die Mitte des Backblechs kratzen und mit extra Beremeal bestäuben. Zu einer Runde formen und oben mit einem langen Messer ein tiefes Kreuz einschneiden.

25 Minuten backen, bis sie aufgegangen und fest sind. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Das isst man am besten frisch gebacken.

Jeremy Lee ist Chef-Inhaber bei Quo Vadis, London W1


Irland: Sirupbrot

Süße Brote und Teekuchen mit Backpulver sind seit langem eine tragende Säule des irischen Teewagens, dieser ländlichen Ikone, die immer noch für Nachmittagsbesucher in Hotels und B&Bs in ganz Irland auf den Markt kommt. Aber einige der Tee-Klassiker gehen auf viel frühere Zeiten zurück, als die meisten Iren süße Dinge erlebten, die sich auf das beschränkten, was am Küchenherd gebacken wurde.

Sirupbrot ist eines davon – seine Zutaten und seine Grundzubereitung, in Viertel geschnitten oder Farls, verrät eine weit ältere Geschichte. Als dieses Brot zum ersten Mal in Irland hergestellt wurde, war Sirup (neben Honig) einer der wenigen Süßstoffe, die den normalen Landbewohnern zur Verfügung standen: Raffinierter Zucker wäre zu teuer gewesen, außer für ganz besondere Anlässe zu verwenden. Und das mit Melasse gesüßte Brot wäre auf einer Backsteinpfanne über dem Feuer zubereitet oder in einem abgedeckten Topf gebacken worden, wie Sodabrot könnte sein, bevor Gas- oder Elektroherde etwas waren, das sich jeder Hausbesitzer leisten konnte.

Heutzutage wird auf der ganzen Insel Sirupbrot in Umluft- und Konvektionsöfen hergestellt. Heiß aus dem Ofen, bestrichen mit süßer irischer Butter und Marmelade – und vielleicht, für Naschkatzen, mit nur einem Schuss mehr Melasse darüber – ist Sirupbrot ein reichhaltiger, stimmungsvoller Geschmack eines Irlands, das es nicht ist ganz weg.

  • 2 Esslöffel dunkle Melasse
  • 8 flüssige Unzen / 1 Tasse Milch
  • 1 1/2 Esslöffel Zucker
  • 1 Pfund Mehl (ungefähr 3 2/3 Tassen)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Weinstein
  • 1 Teelöffel Bicarbonat Soda
  • Gute Prise gemahlener Ingwer

Melasse und Milch gemeinsam auf dem Herd oder in einem mikrowellenfesten Messbecher erhitzen. Während des Erhitzens gut umrühren.

Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen: Flüssigkeit dazugeben, bis ein weicher Teig entsteht. (Gegebenenfalls noch etwas erwärmte Milch dazugeben: ist der Teig zu steif, geht das Brot nicht auf.)

Den Teig mit bemehlten Händen zu einem runden Kuchen von etwa 1 1/2 Zoll Dicke formen. In Farls (Viertel) schneiden, auf ein bemehltes Backblech legen und 40 Minuten bei 400 ° F backen.

Wenn Sie die Sirupflocken nach dem Backen in ein Geschirrtuch einwickeln, bleiben sie feucht und helfen, die Kruste weicher zu machen.


1826 Adare Brown Soda Sirupbrot Rezept

In einem Messbecher alle nassen Zutaten abmessen und verrühren, bis sie vollständig vermischt sind.

Gießen Sie das Nasse in das Trockene und mischen Sie gründlich.

2 x 2 Pfund Kastenformen einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

Teilen Sie die Mischung zwischen beiden dünnen.

Befeuchten Sie Ihre Hand und drücken Sie die Mischung gleichmäßig in der Dose flach.

Streuen Sie die Samen gleichmäßig über die Mischung.

Drücken Sie erneut mit den Händen nach unten.

60 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Bestimmte Öfen können etwas länger dauern.

Bei Bedarf schneiden und servieren

1826 Adare ist ein kleiner, besonderer Ort, wo die guten Sachen aus dem Hinterland von einer talentierten Küche verarbeitet werden.

Die Murphys haben mit beträchtlicher Souveränität eröffnet und Adare verbessert. Wenn dieses sehr gute Essen ein Hinweis war, werden sie in diesem Sinne fortfahren.

Das 1826 Adare ist ein schicker kleiner Ort, der gehobenes, zeitgenössisches Essen in ungezwungener Atmosphäre serviert. Ein Besuch lohnt sich.

“Mann und Ehefrau Team bringen persönliche Note an einen kleinen, besonderen Ort”

Während Sie feine Speisen aus der Gleichung herausnehmen können, erhalten Sie von einem klassisch ausgebildeten Koch dieses Kalibers die gleiche erstklassige Küche in einem entspannteren Stil – und zu einem sehr erschwinglichen Preis.

Die Eröffnung des Jahres, über das viel mehr gesprochen werden sollte, war das 1826 Restaurant in Adare, Co. Limerick, wo Wade Murphys Küche wunderbare Fantasie und Raffinesse zeigt und wo Tradition und moderne Wendungen (ein Satz, den ich im Allgemeinen fürchte) perfekt harmonieren Harmonie.

1826 ist eines der prägenden Beispiele für das moderne, kreative irische Restaurant mit ungezwungener Atmosphäre. Die Küche ist seriös und ambitioniert, aber das Essen wird ohne jede Anmaßung serviert und auf die charmanteste und entspannteste Art serviert.

“Die Eröffnung des Jahres, über das viel mehr gesprochen werden sollte, war das 1826 Restaurant in Adare, Co. Limerick, wo Wade Murphys Küche wunderbare Fantasie und Raffinesse zeigt und wo Tradition und moderne Wendungen (ein Satz, den ich im Allgemeinen fürchte) funktionieren in perfekter Harmonie.”


Wie man die Sirupfüllung macht

Während der Mürbeteig backt, bereiten Sie die Füllung vor.

Den goldenen Sirup, die Zitronenschale und den Zitronensaft in einen mittelgroßen Topf geben. Den Sirup heiß und flüssig erhitzen und dann die Semmelbrösel einrühren. Schalten Sie die Hitze aus und lassen Sie die Mischung 5 Minuten ruhen.

Ei und Sahne mit einer Gabel leicht schlagen. Gießen Sie die Ei-Sahne-Mischung in den Topf mit der Sirup-Mischung und rühren Sie schnell um.

Gießen Sie die heiße Mischung in die Tortenkruste.

Legen Sie die Tarte auf die mittlere Schiene des Ofens (immer noch auf 375 Grad F erhitzt) und backen Sie 20-25 Minuten oder bis der Teig goldbraun ist und die Füllung schön gebräunt ist.

Die Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Sirup-Torte wird traditionell warm mit Clotted Cream, Schlagsahne, Eis oder Vanillepudding serviert.


Sirup-Soda-Brot

Nicht wirklich einer zum Brotbacken, ich habe mich selbst mit diesem überrascht.
Die Geschichte beginnt in Jahreszeit, ein Restaurant, das von Jamies Freundin Gilly in Finsbury Park geführt wird. Kostenloses Sodabrot wird schnell an unseren Tisch gebracht, wo die Situation schnell eskaliert. Dunkel, reichhaltig und leicht bittersüß, dieses wunderschöne Kuchenbrot ist so göttlich, dass wir uns darüber streiten und Buttermesser aufeinander stoßen. Ich starre feierlich auf den Teller mit Krümel und hoffe, dass er sich von selbst wieder auffüllt. Es tut es nicht. Gerade als ich beginne zu diskutieren, wie akzeptabel es wäre, die Krümel vom Teller zu lecken, peitscht Gilly es weg und ersetzt es durch eine Schüssel mit großen saftigen Oliven.
"Was in aller Welt war das für ein Brot und woher hast du es?&8221, frage ich beiläufig und versuche nicht zu verzweifelt zu klingen.
“Oh, wir schaffen es,” Gilly antwortet beiläufig. “Es ist Sirup-Soda-Brot – gut, oder?”
"Richtig", sage ich und betrachte immer noch die Krümel auf dem Teller, den er noch in der Hand hält.

Also tauche ich in der nächsten Woche in Bioläden, Feinkostläden und Supermärkte ein und tauche ein, um etwas Ähnliches zu finden, ohne Erfolg. Es gibt nur eines – ich muss es selbst machen. Ach, das Grauen!
Ich weiß nicht, warum ich solche Angst vor dem Brotbacken habe. Es ist nicht so, als ob ich es noch nie gemacht hätte, es scheint nur immer so lange zu dauern – ich bin ein ziemlich stationärer Mensch.
Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sodabrot keine Hefe benötigt – also kein Warten, bis es aufgeht, Bingo! Es muss auch nicht geknetet werden – Bonus! Alles, was Sie tun müssen, ist die Zutaten miteinander zu vermischen, auf ein Backblech zu gießen, zu backen und voila – Brot ist fertig! Es war so lecker, dass ich die Hälfte des Brotes alleine gegessen habe, bevor ich es in Scheiben eingefroren und jeden Tag für mein Mittagessen geröstet habe. Ich habe dieses Rezept bereits zweimal gemacht und plane es für den Rest meiner Tage jedes Wochenende zu machen! Wir werden sehen, wie lange das dauert…

Sirup-Soda-Brot
Ergibt 1 Laib / Hands-on-Zeit 10 Minuten / Gesamtzeit 40 Minuten + Abkühlen / V
200g einfaches Mehl
250g Vollkornmehl
55g Haferflocken, extra zum Bestreichen
1 TL Meersalzflocken
1 TL Bicarbonat-Soda
2 EL Sirup
1 EL flüssiger Honig
350ml teilentrahmte Milch
1 EL Zitronensaft

SPITZE: Sodabrot ist nicht gut lagerfähig, also am Tag des Backens verzehren oder am nächsten Tag getoastet genießen. Ich empfehle, das ganze Brot in Scheiben zu schneiden und einzufrieren, um seine Lebensdauer erheblich zu verlängern. Anweisungen zum Einfrieren finden Sie unten auf der Seite.

SPITZE: Wenn Sie die Idee von Sirup nicht mögen, lassen Sie es einfach ganz weg – obwohl es einen Versuch wert ist.

Methode
1. Backofen auf 220 °C/200 °C Umluft/425°F/Gas Stufe 7 vorheizen und mit Backpapier auslegen. Mit Vollkornmehl bestäuben und zur Seite stellen.
2. In einer großen Rührschüssel die trockenen Zutaten abmessen, vermischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Zur Seite legen.
3. Messen Sie 350 ml teilentrahmte Milch in einem Krug ab und geben Sie den Honig und den Sirup direkt hinein. Mit einem Handbesen schlagen, bis der Honig und der Sirup eingearbeitet sind (es wird auf dem Schneebesen verklumpen und es wird unmöglich erscheinen, aber glauben Sie mir, 2 Minuten Ellenbogenfett und es wird fast vollständig eingearbeitet sein, durchhalten).
3. Schnell den Zitronensaft in die Milch einrühren und schnell gut in das Mehl gießen – dadurch wird schnell verhindert, dass die Milch gerinnt. Rühren Sie die Mischung mit einem Metallbuttermesser, bis sie sich gerade vermischt hat (Sie möchten schnell arbeiten, sobald die feuchte Mischung das Trockene erreicht, wird das Sodabicarbonat aktiviert).
4. Gießen Sie die Mischung in die Mitte Ihres mit Backpapier ausgelegten Backblechs – die Mischung wird ziemlich nass, aber keine Sorge, das ist normal. Ein großes Messer anfeuchten und vierteln (das Befeuchten des Messers verhindert das Ankleben des Teigs) und tief durch den Laib schneiden. Die Oberseite mit einer kleinen Handvoll Haferflocken bestäuben.
5. Im Ofen 30 Minuten backen. Nach dem Backen 20 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, bevor es auf ein Kühlregal gestellt wird. Nach dem vollständigen Abkühlen in Scheiben schneiden und mit Butterschmalz genießen. Sodabrot hält nicht sehr lange, daher empfehle ich, so schnell wie möglich einzufrieren oder innerhalb von 24 Stunden zu verbrauchen.

Sirup-Soda-Brot

V – Vegetarisch
– Nach dem Abkühlen in Scheiben schneiden und in einem versiegelten Gefrierbeutel einfrieren oder in einige Lagen Frischhaltefolie einwickeln. Bis zu 3 Monate einfrieren.

Wenn Sie eines meiner Rezepte ausprobiert haben, würde ich mich freuen, von Ihnen zu hören. Folge mir jetzt @corrieheale und markiere deine Rezeptbilder mit #corriesrabbitfood.


Guinness-Sirupbrot: Antworten auf Ihre Fragen

Hier sind einige Antworten auf die häufigsten Fragen zu diesem Rezept, zusammen mit einigen lustigen Fakten!

Schwarzer Sirup ist eine gängige Zutat in Irland und im Vereinigten Königreich, ist aber den Menschen in anderen Ländern, einschließlich der USA, oft unbekannt. Es ist ein dicker, dunkler Sirup, ähnlich wie Melasse. Nach dem Raffinieren des Zuckers bleibt Sirup zurück. Das ist Sirup. Es wurde einst zur Behandlung von Giften und Schlangenbissen verwendet, ist aber heute vor allem als köstlicher Süßstoff bekannt.

Irische Butter wie Kerrygold ist sehr aromatisch, da sie aus der Milch von grasgefütterten Kühen hergestellt wird. Dies verleiht ihm auch seine einzigartige Farbe. Es ist eine gute Quelle für Vitamin A und enthält eine große Menge an gesunden, ungesättigten Fetten. Irische Butter ist weich und aufgrund ihres hohen Anteils an weichen Milchfetten hervorragend zum Backen geeignet.

Guinness, Irlands berühmtes Bier, ist ein dunkles Stout, das 1759 in der Brauerei von Arthur Guinness in Dublin seinen Anfang nahm. Heute ist Guinness zu einer weltweiten Marke geworden, die auf der ganzen Welt verkauft wird. Wenn Sie Guinness lieben und Dublin besuchen, sollten Sie unbedingt im Guinness Storehouse vorbeischauen, um eine Tour zu machen, ein Bier zu probieren und etwas über das Brauen zu lernen. Hinweis: Obwohl das Storehouse derzeit aufgrund von Covid geschlossen ist, sind Online-Erlebnisse verfügbar.

Sie können irisches Sodabrot, wie dieses Guinness-Sirupbrot, allein mit köstlicher irischer Butter oder Käse genießen (probieren Sie Dubliner Käse von Kerrygold). Er passt hervorragend zu Suppen und Eintöpfen wie Irish Beef Stew oder Colcannon. Oder versuchen Sie, Ihr Brot zu toasten oder es als Basis für ein herzhaftes Sandwich zu verwenden (Roastbeef und irischer Käse passen gut).


Schau das Video: Hrnkový chleba (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Balisarda

    Ich habe den ersten Beitrag geschickt, aber er wurde nicht veröffentlicht. Ich schreibe den zweiten. Dies bin ich, ein Tourist aus afrikanischen Ländern

  2. Leax

    Ich weiß nicht einmal, was ich sagen soll

  3. Mishura

    Vielen Dank für die Informationen.

  4. Shakagore

    Entschuldigung für mein Eindringen ... ich verstehe diese Frage. Er ist bereit zu helfen.



Eine Nachricht schreiben