Traditionelle Rezepte

Cafe Sebastienne im Kemper Museum: Ein verstecktes Juwel

Cafe Sebastienne im Kemper Museum: Ein verstecktes Juwel

Das Kemper Museum für zeitgenössische Kunst ist nicht nur voller künstlerischer, sondern auch kulinarischer Schätze. Nämlich, Café Sebastian, ein verstecktes Juwel im Museum. Es ist ein fantastischer Ort, um Ihren Museumsbesuch zu beenden, und es ist auch eines der besten Restaurants von Kansas City.

Das Restaurant ist in zwei Bereiche unterteilt: einen Indoor-Speisesaal, der Sie mit zeitgenössischer Kunst umgibt (Sie befinden sich schließlich in einem Museum) und ein glasüberdachtes Innenhof-Atrium. Das Ambiente ist etwas karg, aber stilvoll angelegt und preiswert.

Küchenchefin Jennifer Maloney hat eine Speisekarte kreiert, die sich auf die zeitgenössische amerikanische Küche konzentriert und das Thema des Museums aufgreift. Sie nutzt lokale, saisonale und biologische Produkte und die Abendkarte wechselt wöchentlich. Zu den Beispielmenüpunkten gehören gegrillter Zackenbarsch mit Jasminreis, Pak Choy und süßer Chili-Erdnuss-Vinaigrette; gegrilltes Akaushi-Streifensteak mit Bratkartoffeln, Speck, karamellisierten Zwiebeln, Roquefort und Cognac-Pfefferkornsauce; und Geschmortes Schweinefleisch mit Kapern, italienischen Tomaten, Oregano und Mascarpone-Polenta.

Wenn Sie das nächste Mal Lust auf Kunst haben, besuchen Sie das Kemper Museum. Gehen Sie einfach nicht, ohne das Café Sebastienne zu nutzen.


Tagebücher für die Mittagspause: Cafe Sebastienne & Milwaukee Delicatessen Co.

In unserer neuen Serie Lunch Break Diaries in Zusammenarbeit mit Kansas City Bucket List stellen wir Ihnen einige der besten und weniger bekannten Orte von Kansas City für Ihre perfekte Mittagspause vor.

1. Cafe Sebastienne, 4420 Warwick Boulevard, Kansas City, Missouri 64111 – im Kemper Museum of Art).

Alle Fotos von Mindy Hargesheimer für Kansas City Bucket List

Das lebhafte Restaurant des Kemper Museum of Contemporary Art, das Cafe Sebastienne, bietet eine der einzigartigsten Mahlzeiten von KC! Mit einer wöchentlich aktualisierten Speisekarte, die saisonal verfügbar ist, werden die Gerichte aus lokalen, biologischen und nachhaltigen Zutaten hergestellt, die perfekt zu ihrer Weinauswahl passen.

Das Café bietet zwei Einstellungen, die erste mit der Installation "The History of Art", bestehend aus 110 raumhohen Leinwänden des Künstlers Frederick James Brown, der den Raum als persönliche Hommage an die Künstler nutzte. Die Werke sind seine Interpretation der ausgewählten Kunst und bieten einen beeindruckenden Raum voller farbenfroher Nachbildungen. Die zweite Umgebung ist von einem hell erleuchteten Raum umgeben, der mit einem Wandgemälde aus ihrer ständigen Sammlung verziert ist, das sich fast von Wand zu Wand erstreckt.

Kemper holte auch gerade Chefkoch Rick Mullins, der einen reichen Erfahrungsschatz aus der KC-Szene mitbringt, mit Stationen bei Gram and Dun, Bluestem und dem Nelson Atkins Museum of Art – um nur einige zu nennen.

Das Café Sebastienne serviert von Dienstag bis Freitag von 11:00 bis 14:30 Uhr Mittagessen. Das Restaurant bietet auch Brunch und Abendessen.

2. Die Milwaukee Delicatessen Company, 101 W 9th St, Kansas City, Missouri 64105

Milwaukee Delicatessen Co. in der 9. und Baltimore ist das erste Feinkostgeschäft in unserer Stadt, ein Wahrzeichen für über 100 Jahre, originale Marmorböden, Deckenmalereien und ein gewölbter Balkon, der mit seinem ursprünglichen Namensgeber erhalten und wieder zum Leben erweckt wurde. Das Delikatessengeschäft ist ein eingebrochenes Lokal, in dem Legenden und Vermächtnisse zahlreich sind und zum Geschichtenerzählen da sind – das Restaurant hat sogar die Vintage-Fotowand, um all die neunzehnhundert lebensechten Gefühle zu provozieren.

Wie bei den meisten reichte eine Reise nicht aus, um alle seriösen und „klassischen“ Gerichte zu probieren, wie Pizza 51 Scheiben doppelt so groß wie dein Kopf (nein, wirklich), Sandwiches wie Corned Beef Reuben, Pastrami, Hühnchensalat und Frikadellen, Beilagen wie deutschen Kartoffelsalat und Backwaren aus der herrlichen McClain's Bakery. Cocktails werden von der originalen Bar aus dem Jahr 1881 serviert, die aus dem Holz des Gebäudes hergestellt wurde, darunter mehr als 20 Biere vom Fass und über 100 Whiskys.

Das Deli wurde ursprünglich 1900 von einem deutschen Einwanderer und seiner Frau eröffnet, die sich nach ihrem Umzug von Berlin nach Chicago in deutsches Essen nach Milwaukee-Art verliebten. Ich weiß zwar nicht, warum sie nach KC gezogen sind, aber ich weiß, dass sie eine Mittagslegende aufgebaut haben und wahrscheinlich mit Stolz auf jede einzelne Person herabblicken, die ihren Geist in diesem Juwel am Leben erhalten hat!

Die Milwaukee Delicatessen Company ist von Montag bis Samstag von 11 bis 22 Uhr geöffnet.


Unser Mann IN KC: Kemper Gala, West 18th Fashion Show und ein Kaw Social

Kemper Gala Co-Vorsitzende Damian Lair (links) und Emily Fehsenfeld.

Kemper-Gala 2020
Ich stelle mir meinen Jubel vor, wenn Mary Kemper Wolf hat mich letzten Winter bei einer Galerieeröffnung in die Enge getrieben und gefragt, ob ich in Betracht ziehen würde, die Gala 2020 für das Kemper Museum of Contemporary Art mit zu leiten. Visionen von wilden Darbietungen, verrückter Mode, spektakulären Lichtshows und fließendem Champagner durchfluteten meinen Geist. „Ja, ja, tausendmal ja!“ – Ich erinnere mich, dass ich geantwortet habe, als ich anfing, in meinem Kopf eine Fantasieparty aufzubauen. Schneller Vorlauf nur ein paar Monate später bis Anfang März: erstes Planungsgespräch mit dem Museum und meinem entzückenden Co-Vorsitzenden. Emily Fehsenfeld . "Also gibt es dieses 'Virus', das jetzt in den USA auftaucht und die Leute ein wenig unruhig macht." “Auf keinen Fall darüber reden wir noch im Herbst!“ – schlossen wir. Daher gehen wir zu dringlicheren Fragen über, wie zum Beispiel, welche Bilder wir in unser Pinterest-Board „was zu tragen“ aufnehmen sollen. April kommt. „Ähm, Leute, wollen wir über einen Plan B und C reden?“ Und so ging es. „Pivot“ – der beispiellos Wort des Jahres 2020 – das haben wir getan. Warum nicht die eventuelle Wiedereröffnung des Museums an den ursprünglichen Galatermin binden und großzügigen Gönnern die Möglichkeit geben, im Voraus Zugang zur brandneuen Elias Sime-Ausstellung zu erhalten? Sicher. Exklusiv. Klein.

Die Gäste kamen zu den Hintertüren des Museums (in Covid-Casual-Kleidung gekleidet), maximal 30 pro Stunde, in Zeitfenstern den ganzen Tag und Abend. Wir schlenderten über die Einbahnstraße, durch das Museum und die Ausstellung und endeten an den Eingangstüren, wo unter der Porte-Cochère eine Open-Air-Bar und eine Bühne mit Live-Musik warteten. Aufführungen über den Tag gestaffelt inklusive Matt Villinger , Eboni & The Ivories , Calvin Arsenien , und Stephonne . Knabbereien aus dem Café Sebastienne des Museums begleiteten die Blasen. (Ja – ich habe noch meinen Champagner!) Und für diejenigen, die sich nicht wohl fühlen, ihr Zuhause zu verlassen, wurde eine köstliche „Gala in einer Kiste“ von Freiwilligen persönlich und kontaktlos an jede Haustür geliefert.

Mitgehört: „Covid zu haben und keinen Geschmack/Geruch zu haben, war Endlich meine Chance, etwas Gewicht zu verlieren. Warum bestelle ich also täglich zum Mitnehmen, wenn ich genauso gut an einer Amazon-Box knabbern könnte?“

Außerdem ein Hinweis zur Elias Sime-Ausstellung „Tightrope“, die Sie bis Ende Januar besuchen können. Es ist die erste große Museumsausstellung des zeitgenössischen äthiopischen Künstlers und visuell beeindruckend. Sime verwendet in seiner Arbeit gerettete elektronische Komponenten wie Schaltkreise und Tastaturen, um das prekäre Gleichgewicht zwischen dem durch die Technologie ermöglichten Fortschritt und seinen schädlichen Auswirkungen auf die globale Umwelt zu erkunden. Die Ausstellung untersucht, wie Geräte, die uns verbinden sollen, stattdessen unsere Interaktionen vermitteln und gleichzeitig enorme Mengen an Elektroschrott erzeugen. Seine Arbeit recycelt diesen „Schrott“ zu quiltartigen Tableaus, die topografischen Karten oder weiten Landschaftsluftperspektiven ähneln. Sie sind fesselnd. Sie werden wahrscheinlich rückwärtsfahren, um den Maßstab jedes einzelnen Stücks zu erleben, und dann heranzoomen, um die feine Kunstfertigkeit auf der Mikroebene zu untersuchen. In einer Zeit, in der Kommunikation und Verbindung sich angespannt anfühlen können, war dies genau der Bezugspunkt, den ich brauchte, um aufzuladen, wieder zu verbinden und einige meiner eigenen angesammelten mentalen „Müll“ zu sortieren.

Gesehen: Bebe & Graham Hunt, Elizabeth & Paul Uhlmann, III, Christy & Bill Gautreaux, Karen & Jack Holland, Sharon & John Hoffman, Linda & Brad Nicholson, Amy & David Embry, Maurice Watson, Madeleine McDonough, Julian Zugazagoitia, Tony Jones, Dr Regina Nouhan, Ada und Dr. Kevin Koch, Lindsey und Darcy Stewart, Jacques Bredius, Linda Johntz, Julie Walker Browne und Pete Browne, Ellen und Jamie Copaken, Lynn und Lance Carlton, Katherine und Tyler Fox, Richard Wetzel, Jen DeMeyer, Linda Lighton und Lynn Adkins, Joey Mendez, Buck Wimberly, Katrina Revenaugh

Heißer Klatsch: Welcher lokale Schriftsteller wurde beim Essen auf der Terrasse von einer freundlichen Gassenmaus erschreckt? Zweimal.

Sommer im Nachhinein
Ich freue mich jedes Jahr auf den zweiten Samstag im Juni, wenn ein Block der West 18th Street in der Crossroads voller Menschen, Energie – und Mode ist. Natürlich waren in diesem Jahr Menschenmassen, die eine 30 Meter lange Start- und Landebahn flankierten, unhaltbar. Also machte sich das unermüdliche Team der West 18th Fashion Show daran, sich neu zu überlegen, welche anderen Formen eine Modenschau verantwortungsvoll annehmen könnte (und gleichzeitig das lobenswerte 20-jährige Jubiläum der Veranstaltung angemessen zu feiern). Keine kleine Aufgabe. Diskussionen über die Projektion der Show auf ein benachbartes Gebäude führten zu einer neuen Location-Idee: Boulevard Drive-In Theater. Wie für was zu projizieren – das Team wischte die Schiefertafel komplett sauber, stellte die Idee einer Laufstegshow auf den Kopf und machte sich mutig an die Produktion eines abendfüllenden Films, geschrieben von Show-Veteranen Wanderhonig , unter der Regie von Khitam Jabr , und gefilmt von Jeremy Osbern . Die Filmstars Calvin Arsenien (wer zusammen mit Mike Dillion hat auch die Partitur erstellt) mit einer Erzählung, die diesem jungen Kreativen folgt, während er im Sommer 2020 durch eine globale Pandemie navigiert. Auf dem Weg dorthin wird das Publikum in Calvins Gedanken gelassen, während er versucht, angestellt und gut gelaunt zu bleiben, während die Live-Performance Infrastruktur bröckelt schnell. Die Reise lädt die Zuschauer in eine Reihe von lokalen Wahrzeichen ein, von denen viele zum Zeitpunkt der Dreharbeiten noch geschlossen waren. Von einem ruhigen, lokalen Lebensmittelgeschäft bis hin zu königlicheren Orten wie dem Kansas City Museum , dem Nelson-Atkins Museum of Art , dem Nerman Museum of Contemporary Art , das National World War I Museum and Memorial und Powell Gardens ist es eine ziemlich anregende Fahrt. Jede Szene und jedes Reiseziel bietet eine wechselnde Kollektion von 13 lokalen und nationalen Modedesignern, darunter: Birdies , Rissas künstlerisches Design , 3Minc, Unentspannt nähen , Jesaja Allen , Reneé Larouge , Keine Wehe-Designs (unglaubliches „Regenschirm“-Kleid!), Sky Glitter Co. (auffällige Kopfbedeckungen), Pangaea Kali Virga , KAYIE von VanShawn Branch (Stammesleben, das mich ohnmächtig machte), Anna Van Gheem , EKS Dessous , und Liebe versucht . Von Anfang bis Ende war es die reinste Form von Schönheit und Poesie. Und noch ein weiteres Beispiel dafür, wie schwierige Zeiten und erzwungene Neuerfindungen zu einem exquisiten Auftauchen führen können. Bravo.

Ein Kaw Social
Ich war noch nie bei einem Tag der offenen Tür für einen Fluss. Aber auch dieses Jahr war voll von Neuheiten und Überraschungen. Als ich also eine Einladung erhielt, mich mit dem Kansas (Kaw) River vertraut zu machen, antwortete ich mit Freude und Intrige. Gehostet von Kaw River Lovers: Armourdale-Erneuerung , Historische Westböden , KC Bootsclub , Freie Räder für Kinder , Freunde des Flusses , Hafen KC , Freunde der Kaw , war es unter anderem die perfekte Gelegenheit, um einige der letzten Einflüsterungen des Herbstes aufzunehmen. Wir versammelten uns am Fluss, westlich der Hy-Vee Arena in den West Bottoms, wo wir mit Barbecue- und Pizza-Food-Trucks begrüßt wurden. Ich schnappte mir ein Boulevard-Bier für unterwegs – äh, Fluss – und bestieg ein Boot für die Flusstour. Wir fuhren nach Norden und bogen nach Osten, um die West Bottoms herum in den Missouri River und dann in die Innenstadt. Ich hatte schon immer eine Vorliebe für unsere Skyline, aber sie sieht anders aus als der Fluss darunter. Irgendwie besser. Für alle angehenden Unternehmer da draußen finde ich, dass jemand private Flusskreuzfahrten führen sollte – komplett mit Getränken Ihrer Wahl. Meine Bootskameraden waren sich einig, dass wir alle dafür bezahlen würden, eine Gruppe von Freunden für ein ähnliches Erlebnis zu organisieren. Etwas zu bedenken.

Mitgehört: „Uggh! Ich habe meinen ‚I Voted‘-Sticker im Uber gelassen und konnte noch nicht einmal ein Selfie damit machen.“

Abgesehen von den Geschäftsideen machten wir uns auf den Weg zurück zum Dock, wo bereits ein weiteres unternehmerisches Unterfangen Gestalt annahm. Die Rock Island Bridge-Projekt ist eine öffentlich-private Partnerschaft, um den Bahnübergang von 1905 zurückzugewinnen und ihn in Amerikas erste Wahrzeichen-Brücke zu verwandeln. Einst eine Verbindung zwischen den zweistaatlichen Viehhofbezirken (damals das zweitgrößte Rindfleischverarbeitungszentrum der Welt), hoffen die Entwickler, dass eine neu konzipierte Brücke zwei Kansas-Städte des 21. Die strukturell solide Brücke erstreckt sich fast über die Länge eines umgestürzten Eiffelturms und besteht aus scheinbar ebenso viel Stahl. Sie liegt 12 Meter über dem langsam fließenden Fluss. Es wurde von der Eisenbahn von Kansas City, Missouri, in den frühen 1980er Jahren als Teil der Parkerweiterung der Kemper Arena gekauft (obwohl es vollständig in Kansas liegt). Während ihrer zweiten Nutzungsdauer wird die Brücke auf beiden Seiten auskragen, um die Grundfläche und Breite der Brücke zu erweitern, sowie ein zweites Deck einzuführen, um die Immobilie weiter zu maximieren. Es wird drei Küchen, ein Café und eine Bar, einen Gemeinschaftsraum, Gärten, zwei Veranstaltungsräume, eine Promenade und öffentliche Sitzgelegenheiten geben. Die drei Küchen werden vier Restaurants beherbergen, die eine Reihe der besten Küche ihrer Kategorie servieren. Zu den Mietern gehören bisher das preisgekrönte Slap’s BBQ (der in Open-Air-Kochern auf der Brücke grillen will, um das Ambiente zu bereichern) und Buffalo State Pizza. Wie Slap’s und Buffalo State werden zusätzliche Restaurants idealerweise ein nahe gelegenes „Heim“-Restaurant mit Großküchen betreiben, das das Satellitenrestaurant unterstützen und besetzen kann. Die beiden Veranstaltungsräume – einer unter freiem Himmel und einer überdacht – verfügen bereits über Catering-Vereinbarungen mit namhaften Persönlichkeiten Lon Lane und Michael Smith . Auch eine robuste Programmierung wird im Mittelpunkt stehen.

Heißer Klatsch: Welche „tres amigos“ veranstalteten gerade eine gemeinsame (maskierte) mexikanische Fiesta?

Denken Sie: Die High Line in New York City. Die Projektentwickler hoffen, dass die Brücke nicht nur die tote Zone zwischen unseren beiden getrennten Kansas-Städten verändert, sondern auch die Stadt wieder mit der Natur und ihren miteinander verflochtenen Flüssen verbindet. Und das sollte es tatsächlich. Denn abgesehen davon, dass sie als geschäftiger Bienenstock zum Essen, Trinken und Sammeln dient, wird die Brücke auch als öffentliche Kreuzung und Ausgangspunkt für die kilometerlangen Dammpfade dienen, die derzeit durch den Fluss getrennt sind. Toiletten und Wasserfontänen für müde Wanderer und Biker werden Erholung bieten, aber die Brücke eröffnet auch völlig neue Wege, um sichtbare, aber bisher unerreichbare Wege zu erkunden. Brücken sind wunderbare Dinge – sowohl in der Metapher als auch im wirklichen Leben. Sie verbinden uns mit etwas ansonsten Unberührbarem. ich bin so Ich freue mich auf dieses Projekt und kann es kaum erwarten, bis wir uns dort auf einen Drink treffen.

Gesehen: David Kemper, Alan Carr, Lee Page, Garrett Toms, Crissy Dastrup, Justice Horn, Stacy Scheelk, Kurt Zschietzschmann

Mitgehört "Das ist viel Tor für nicht viel Haus."


8 Restaurants, die Sie in Kansas City, Missouri nicht verpassen sollten

Für hungrige Reisende ist die Stadt Kansas City, Missouri, für immer gleichbedeutend mit zwei Dingen: Barbecue und Steakhouses. Während beide zweifellos einen Besuch wert sind, gibt es im KC weit mehr als nur rauchige, fleischige Genüsse. Eigentlich noch viel mehr. Unten finden Sie acht Orte, die das Paris der Ebenen lebendiger und köstlicher denn je machen.

Corvino
Dieser aufregende Newcomer im Crossroads Arts District, der dem charmanten Ehepaar von Chefkoch Michael und General Managerin Christina Corvino gehört, lässt Einheimische und Touristen gleichermaßen von seiner gewinnenden Kombination aus global inspiriertem Komfortessen (denken Sie an Poke Bowls, würzige Tomatengnocchi und Smoked Chicken) und nächtliche Auftritte von aufstrebenden lokalen Jazzkünstlern wie dem Pianisten Matt Villinger. Für besondere Anlässe ist der intime Tasting Room genau das Richtige für Sie, der ein fantasievolles Wahlmenü mit Weinbegleitung von Sommelier Ross Jackson bietet. Für Nachtschwärmer gibt es ein spezielles Menü – herausragend ist der zwiebelige Cheeseburger mit doppeltem Patty, inspiriert von Town Topic (ein weiterer Punkt auf dieser Liste). 1830 Walnut Street 816-832-4564 corvino.com

Diese intime, rustikale Bar in Westport beweist, dass Bubbles hervorragend für den täglichen Genuss geeignet sind, und nicht nur für besondere Anlässe. (Bildnachweis: Ben Pieper)

a Va
Diese intime, rustikale Bar in Westport beweist, dass Bubbles nicht nur für besondere Anlässe hervorragend für den täglichen Genuss geeignet sind. Zu diesem Zweck bietet es neben anderen weniger bekannten Wunderkerzen aus der ganzen Welt richtigen Champagner. (Während meines Besuchs zum Beispiel: Ich habe ein paar Gläser des superknusprigen, trockenen und überraschend günstigen Von Winning Sekt Riesling aus Deutschland getrunken.) In Bezug auf das Essen finden Sie herzhafte, weinfreundliche Snacks wie Entenfett Kesselmais, Pommes Frites und frisch geschälte Austern. Noch besser? Das Personal und die Managerin, Caitlin Corcoran, sind erfrischend locker und es ist schön, mit ihnen zu plaudern. (Corcoran hat mich auf den Pie-Shake hingewiesen – wie der Name schon sagt, ein Stück Pie, das zu einem Shake vermischt wird – ein Off-Menüpunkt von Town Topic.) 4149 Pennsylvania Avenue 816-255-3934 cavakc.com

Sie werden in Kansas City nicht mehr köstliche Burger finden als die mit Zwiebeln gegrillten, dünnen Patty-Versionen bei Town Topic. (Bildnachweis: Katie Chang)

Thema Stadt
Wie Sie inzwischen sehen können, ist dieser bescheidene Burgerladen eine städtische Institution, die von verehrt wird jedermann. Ja, es gibt nicht viel vom Aussehen her, aber sobald Sie sich einen Platz an der Theke ergattert haben und die brieftaschenfreundliche Speisekarte – ein einzelner Burger kostet 2,75 US-Dollar – und die flache Oberseite, die von jahrzehntelangem Fett gewürzt ist, erblicken, werden Sie verstehen, warum Town Thema Regeln. Ich bestellte einen doppelten Burger mit Zwiebeln, Zwiebelringen und einem Soda. Die Zwiebeln wurden zuerst gegrillt, dann in die dünnen Frikadellen gepresst, um mit dem Fleisch weiter zu kochen. Die gefrorenen Zwiebelringe gingen direkt aus einer Plastiktüte in das brutzelnde Öl, und beim Brunnengetränk gab es keine Überraschungen. Mein Essen kostete weniger als 11 Dollar. Es war erhaben. 2021 Broadway Street 816-842-2298 towntopic.com

Im Erdgeschoss des historischen Rieger Hotels gelegen, ist The Rieger die Art von Restaurant, die jedes Viertel in der Innenstadt verdient. (Bildnachweis: David Arbogast)

Der Rieger
Im Erdgeschoss des historischen Rieger Hotels gelegen, ist The Rieger die Art von Restaurant, die jedes Viertel in der Innenstadt verdient. Für den Anfang: Küchenchef und Besitzer Howard Hanna hat eine Speisekarte mit bekannten Favoriten zusammengestellt, wie seine butterartigen Kartoffelröllchen und köstliche, hausgemachte Pasta. Außerdem: Es gibt tägliche Dinner-Specials, die von Proteinen bis hin zu Desserts reichen. Die vordere Bar ist eine entspannte, aber schicke Ecke, um sich mit gut zubereiteten Getränken und Snacks zu entspannen. Sichern Sie sich bei schönem Wetter einen begehrten Sitzplatz auf der Terrasse. Und wenn Sie in der Stimmung sind, die Nacht zu jagen, gehen Sie nach unten zum Manifesto, der gemütlichen, schwach beleuchteten Cocktailbar unter der Leitung von Ryan Maybee. 1924 Hauptstraße 816-471-2177 theriegerkc.com

Port Fonda ist ein lebhaftes Restaurant in Westport, das sich auf kreative Riffs der mexikanischen Küche spezialisiert hat. (Bildnachweis: Port Fonda)

Hafen Fonda
Als Patrick Ryan 2010 zum ersten Mal in einem Airstream-Trailer in Port Fonda startete, wusste er nicht, wie er schließlich für einen der belebtesten und beliebtesten Orte der Stadt verantwortlich sein würde. Ob Sie die ständige Menge in seinem 2013 eröffneten Restaurant Westport mit der fröhlichen Einrichtung, kreativen Riffs der mexikanischen Küche (Hallo, Guacamole mit Klumpenkrabben und “hot Ranch Chicharrones”), der lebhaften Happy-Hour-Szene oder umfangreiche Mezcal-Auswahl (oder wahrscheinlich alle oben genannten), eines ist klar: Port Fonda ist hier, um zu bleiben. 4141 Pennsylvania Avenue 816-216-6462 portfonda.com

Das gesamte Fleisch im Joe’s Kansas City, von der Hausspezialität Pulled Pork bis zum Brisket, wird mit Missouri White Oak geräuchert. (Bildnachweis: Joe’s Kansas City)

Joe’s Kansas City
Denn kein Restaurantführer in Kansas City wäre vollständig, ohne mindestens einen Grillplatz zu erwähnen. Joe’s Kansas City befindet sich in einer noch in Betrieb befindlichen Tankstelle und ist nach wie vor ein lokaler Favorit. (Brauchen Sie Beweise? Suchen Sie nicht weiter als die ewigen Linien.) Das gesamte Fleisch, von der Hausspezialität Pulled Pork bis zum Brisket, wird mit Missouri White Oak geräuchert. Aber Sie werden auch einige weniger traditionelle Menüpunkte entdecken, wie das berüchtigte Z-Man-Sandwich. Es ist eine herzzerreißende Originalkreation aus aufgeschnittenem Bruststück, geräuchertem Provolone, gebratenen Zwiebelringen und Barbecue-Sauce, die hoch auf einem Kaiserbrötchen gestapelt ist. 3002 West 47th Avenue 913-722-3366 joeskc.com

Der Hauptspeisesaal bietet ein formelleres Menü zum Festpreis (wählen Sie aus 3, 5 oder 7 Gängen), während der Barbereich befriedigende Häppchen wie spanische Fleischbällchen, eingelegtes Hühnchen und Wurstbretter serviert. (Bildnachweis: Bonjwing Lee)

Blaustiel
Das Bluestem ist wohl das Restaurant, das den Status der Stadt als echtes kulinarisches Ziel festigte, und ist bis heute ein Muss. Und das liegt daran, dass die Köche und Miteigentümer Colby und Megan Garrelts – ja, sie sind sowohl Lebens- als auch Arbeitspartner – seit der Eröffnung im Jahr 2004 konsequent kunstvolle Küche anbieten. Der Hauptspeisesaal bietet ein formelleres Menü zum Festpreis (Auswahl mit 3, 5 oder 7 Gängen), während der Barbereich köstliche Häppchen wie spanische Fleischbällchen, eingelegtes Hühnchen und Wurstbretter serviert. Im Gegensatz zu anderen gehobenen Restaurants werden die Desserts hier mit größter Sorgfalt zubereitet, dank Megans Hintergrund als Konditorin. 900 Westport Road 816-561-1101 bluestemkc.com

Schlendern Sie nach dem Essen unbedingt durch das Schmuckkästchen der aktuellen Ausstellungen eines Museums. (Bildnachweis: Café Sebastienne)


I Ate Here: Cafe Sebastienne im Kemper Museum of Contemporary Art

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Weitere Informationen finden Sie in meiner Offenlegung.

Es ist Restaurantwoche in Kansas City. In vielen Restaurants in der Stadt werden spezielle Menüs zum Festpreis angeboten, 15 USD zum Mittagessen und 30 USD zum Abendessen für ein mehrgängiges Menü. Es ist eine großartige Möglichkeit, neue Restaurants in der Stadt zu erkunden oder alte Favoriten zu besuchen. Außerdem werden 10 % des Einkaufspreises für das Essen an das Café Sebastienne gespendet, das schöne Café im Kemper Museum of Contemporary Art.

Für 15 Dollar hatte ich ein sehr sättigendes Mittagessen und hatte sogar Reste, obwohl ich es genossen hätte, jeden Bissen davon zu essen. Der Service war großartig und schnell (was meine Mittagsbegleiterin darauf hinwies, war nicht immer ihre Erfahrung) und der Kellner war sehr hilfreich, um sicherzustellen, dass ich nur glutenfreie Artikel bestellte. Es ist beruhigend, wenn der Server versteht, wonach Sie fragen, und notwendige Änderungen an die Küche mitteilen kann. Diesmal waren keine Änderungen erforderlich. Ich liebe es, wenn ein Restaurant es einfach macht!

Ich hatte einen schönen Salat mit honigknackigen Äpfeln, geräuchertem Gouda, Brennnessel, Walnüssen und einer Dijon-Vinaigrette. Das war kein magerer Salat! Während ich wieder 100% milchfrei essen muss, waren die kleinen Würfel geräucherten Käses köstlich mit den honigknusprigen Äpfeln. Oh Käse, warum musst du es so schwierig machen, milchfrei zu sein?

Meine Vorspeise war Spaghettikürbis mit Grünkohl, Chiliflocken, Tomaten, frischen Kräutern und Olivenöl. Dies ist nicht die Diät-Version von Spaghettikürbis, es war reichhaltig und sättigend.

Da die Woche noch ein paar Tage übrig ist, werde ich die Speisekarten der anderen teilnehmenden Restaurants für die Restaurantwoche durchgehen und sehen, ob ich andere finde, die meinen Ernährungsvorschriften entsprechen. Ich habe das Mittagessen im Cafe Sebastienne wirklich genossen und würde diese Woche noch ein paar Mal zu Abend essen und zu Mittag essen!

Sagen Sie mir, wo haben Sie während der Restaurantwoche gegessen? Irgendein Ort, den ich überprüfen sollte?


KALANDER

Viele der französischen Restaurants der Stadt bieten an diesem Wochenende spezielle Menüs und Veranstaltungen, um den Bastille-Tag, den Sonntag, zu feiern.

Le Bateau Ivre, 230 East 51st Street, serviert am Samstag und Sonntag von 12:00 bis 04:00 Uhr unbegrenzte Portionen Moules Marinières mit einem Glas Champagner für 20,02 USD.

Park Bistro, 414 Park Avenue South (28th Street), bietet am Samstag ab 18:00 Uhr kostenlosen Rotwein zum Abendessen an.

Am Sonntag von 17 bis 22 Uhr serviert Montparnasse, 230 East 51st Street, ein spezielles Menü mit Bauerngerichten mit unbegrenztem Wein für 19,50 USD.

Die Flute Champagne Bars, 40 East 20th Street und 205 West 54th Street, werden am Sonntag ab 17:00 Uhr Partys veranstalten. bis 4 Uhr morgens. Beide Bars servieren von 22 bis 23 Uhr kostenlosen Champagner.

Florent, Gansevoort Street 69 (Greenwich Street), veranstaltet am Sonntag ab 18 Uhr eine Party. bis Mitternacht mit Cancan-Tänzern und einem Menü mit guillotinierten (kopflosen) Garnelen.

Die Blockparty zum Bastille-Tag der französischen Institute Alliance Française findet am Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr statt. auf der 60. Straße von der Fifth Avenue zur Lexington Avenue. Die Veranstaltung umfasst Kellnerrennen, Tänze und Imbissstände. Es wird auch Rennen für Kinder geben und für Erwachsene ist das Startgeld eine Spende von 5 USD an Best Buddies, eine Organisation, die sich geistig behinderten Menschen widmet: (212) 269-6500.

Fünf Gerichte unter der Woche

Emily Weinstein hat Menüvorschläge für die Woche. Auf New York Times Cooking warten tausende Ideen für das Kochen auf Sie.

    • Dieser Kokos-Fisch-Tomaten-Auflauf von Yewande Komolafe ergibt eine wunderschöne, seidige Ingwer-Kokos-Sauce.
    • Ein leckeres Rezept für Blechpfannenhähnchen und Kartoffeln von Lidey Heuck ist wirklich schön, ohne pingelig zu sein.
    • Diese vegetarisch gebackene Alfredo-Nudeln mit Brokkoli-Rabe ist von Pasta Alfredo inspiriert, jedoch mit grünem Gemüse.
    • Kay Chun fügt Frühlingsgemüse-Japchae in dieser veganen Variante des Klassikers Spargel und Erbsen hinzu.
    • In diesem sommerlichen Salat mit gegrilltem Lachs von Melissa Clark können Sie Hühnchen oder eine andere Fischsorte ersetzen.

    Ein Straßenfest wird am Samstag von 12.00 bis 18.00 Uhr die 29. Straße von Madison zu den Park Avenues übernehmen. Speisen aus Restaurants und verschiedene Weine werden für 1 bis 5 US-Dollar verkauft. Die Veranstaltung ist ein Gewinn für die Manhattan Class Company, eine Theatergruppe. Das Regendatum ist Sonntag.

    Die City Bakery, 3 West 18th Street, veranstaltet am 17. Juli von 19 bis 22 Uhr ein staatliches Volksfest mit Veranstaltungen wie Kuchenessen, Marshmallow-Werfen und Wassermelonen-Samen-Spuckwettbewerben. Die Preise sind Essen, keine Kewpie-Puppen. Der Eintritt zu der All-you-can-eat-Veranstaltung beträgt 45 USD für Erwachsene, 10 USD für Kinder bis 12 Jahre. Bis zum 20. Juli serviert die Bäckerei Maiskolben, Kuchen und andere landestypische Grundnahrungsmittel.

    Der Roundtable of Food Professionals, eine Netzwerkgruppe, trifft sich am 17. Juli um 18 Uhr. in der Tagine Dining Gallery, 537 Ninth Avenue (40th Street). Experten beantworten Fragen rund ums Essen und Kochen. Die Gebühr beträgt 30 USD für Mitglieder, 40 USD für Nichtmitglieder: (212) 252-3762.

    Eine Ausstellung, 'ɿrom Soup to Nuts: Preparing and Presenting Food, 1700 to 1830,'' ist im Shelburne Museum in Shelburne, Vt. zu sehen. Die Show umfasst englische und amerikanische Tischservices und Kochen und Serviergeschirr, läuft bis 27. Oktober. Das Museum in einer Gebäudesammlung an der Route 7 ist täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet Der Eintritt beträgt 17,50 USD für Erwachsene, 8,75 USD für Studenten und Kinder von 6 bis 18 Jahren. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 10 USD nach 15:00 Uhr.

    Abendessen im Stil des 18. Jahrhunderts mit zeitgenössischer Unterhaltung werden am Samstag und am 20. und 27. Juli, 17., 24. und 31. August im Van Cortlandt Manor in Croton-on-Hudson, NY, unter einem Zelt mit Blick auf den Croton River serviert , und 7. und 8. September. Die Abendessen von 18 bis 21 Uhr kosten 60 USD für Mitglieder des Historic Hudson Valley und 65 USD für Nichtmitglieder, einschließlich Getränke und Trinkgelder: (914) 631-8200.

    Das Cafe Sebastienne im Kemper Museum of Contemporary Art in Kansas City, Missouri, ist mit 110 Gemälden von Frederick J. Brown dekoriert, die die Kunstgeschichte darstellen. In Verbindung mit einer Retrospektive anderer Gemälde von Mr. Brown veröffentlichte das Museum 'ɺrt & the Dish, ein kleines Kochbuch mit den Rezepten des Cafés, illustriert mit Reproduktionen einiger der Gemälde im Cafe. Das Kochbuch kostet 10 US-Dollar und wird im Museumsshop oder telefonisch unter (816) 753-5784 verkauft. Die Retrospektive dauert bis zum 1. September.


    Cafe Sebastienne im Kemper Museum: Ein verstecktes Juwel - Rezepte

    Wir haben die Wüsten von Tucson verlassen und sind nach Nordosten nach Kansas City, Missouri, gefahren. Diese Haltestelle ist insofern einzigartig, als sich das Restaurant in einem Museum befindet. Café Sebastian im Kemper Museum für Zeitgenössische Kunst serviert von Dienstag bis Samstag Mittagessen, Freitag und Samstag Abendessen und Sonntags Brunch.

    An der Spitze dieses Restaurants steht Küchenchefin Jennifer Maloney. Unter ihrer Führung wurde das Café Sebastienne von Zagat als eines der besten Restaurants Amerikas ausgezeichnet. Durch ihre Energie und Inspiration bietet dieses Restaurant jede Woche eine brandneue Abendkarte. Aktuell hat sie das neue Frühlingsmenü zum Mittagessen enthüllt. Ich konnte mit ihr über das Café Sebastienne sprechen.

    TT: Wie viele dieser Gerichte sind neu auf Ihrer Speisekarte?

    CM: Ich ändere meine Speisekarte fünfmal im Jahr und arbeite mit den Jahreszeiten. Schwerere Sachen habe ich langsam abgenommen. Es gibt vier neue Elemente auf der Speisekarte, aber wir werden uns mit mehr beschäftigen. Wir fangen an, Dinge von lokalen Bauern wie Rhabarber und Grünkohl zu bekommen.

    TT: Wie groß ist Ihre Mittagskarte?

    CM: Mittags haben wir nur etwa zwölf Dinge auf der Speisekarte, darunter täglich eine saisonale Pizza und Fisch. Mit dem Frühling wird es leichter, es entwickelt sich ständig weiter. Es verhindert, dass uns langweilig wird, und wir arbeiten mit lokalen Bauern zusammen.

    TT: Gibt es Dinge, die sich auf Ihrer Mittagskarte nie ändern?

    CM: Wir haben Stammgäste, die jede Woche kommen. Auf der Mittagskarte müssen wir einiges belassen: Fisch-Tacos, den Reuben, Spinat oder Spargelsalat. Ansonsten ändert es sich.

    TT: Du überarbeitest wöchentlich dein Abendmenü?

    CM: Wir haben ein paar Wochen versucht, die gleiche Speisekarte zu behalten, aber dann bekamen wir Anrufe vom Bauern oder Fischmann, die sagten, dass ein Artikel gut aussieht. Wir mögen es, uns verändern zu können. Wir schreiben die Speisekarte am Dienstag, fangen langsam an daran zu arbeiten. Das Ändern der Speisekarte hält oft alle frisch. Ich arbeite gerne mit Jahreszeiten und den Bauern.

    TT: Welches ist Ihr aktueller Favorit auf der Frühlingskarte?

    CM: Die Rubinforelle, die einfach zuzubereiten und lecker ist. Bald gibt es bei uns geröstete Rüben-Schafskäse-Tarte. Ich liebe auch unsere Pappardelle mit Speck und Erbsen.

    TT: Wie Sie bereits erwähnt haben, stammen einige Ihrer Zutaten aus der Region.

    CM: Ja, ich habe drei verschiedene Bauern, die mich gerade anrufen. Wenn der Sommer kommt, werde ich mit ungefähr fünf arbeiten. Jeder wächst andere Dinge. Wir bekommen jetzt Gemüse, Radieschen und Mangold. Bald gibt es Beeren, alte Tomaten und Wassermelonen. Da wir im Mittleren Westen sind, ist die Vegetationsperiode nicht so groß, aber von März bis November haben wir Glück, da wir schöne frische Zutaten vor Ort haben.

    TT: Was macht Ihr Frühlingsmenü einzigartig?

    CM: Unser Frühlingsmenü ist insofern einzigartig, als ich eine gute Auswahl an Bauern habe, die wirklich schöne Dinge anbauen. Einige von ihnen züchten verschiedene Dinge, und ich denke, ich bin kreativ und kann sie gut einsetzen. Das Essen ist einfach, aber ich stecke Kreativität in meine Menüs und ich habe wirklich gute Produkte, die ich verwenden kann.


    6. Osteria IL Centro

    Das Osteria IL Centro liegt südlich des schönen Country Club Plaza und ist ein italienisches Bistro in lokalem Besitz, das für seine authentische Küche, seine gemütliche Atmosphäre und seine preisgekrönte Weinauswahl bekannt ist. Das komfortable Lokal in der Nachbarschaft wurde vor über 24 Jahren gegründet und ist ein preisgekröntes Restaurant, das eine Mischung aus traditioneller italienischer Küche mit frischen Meeresfrüchten, erstklassigem Fleisch, hausgemachter Pasta und Holzofenpizza serviert. The restaurant offers over 1,000 highly acclaimed wines to pair with the cuisine by the glass or the bottle, along with local and imported craft beers and classic cocktails, and the restaurant is open for dinner, Monday through Saturday.

    5101 Main Street, South Plaza, Kansas City, Missouri, Phone: 816-561-2369

    You are reading "25 Best Restaurants in Kansas City" Back to Top or More must do for couples, what to do near me, places to visit this weekend

    Where can I go for top-rated things to see near me, fun things to do today, hotels near me, with toddler, social distancing, places near me, list of, stuff to do near me, rentals, beach and last minute resort ideas for couples, places to hike near me: Charleston WV, Pensacola, Baton Rouge, Colorado Springs, Dayton OH, Dauphin Island, Provincetown, New Orleans, Philadelphia, UT, AZ, From NYC, CO


    20 of KC’s Best Dishes

    From the latest and greatest to old favorites, food critic Kelsey Cipolla breaks down her top plates from the past year.

    French Toast

    The only thing that feels more decadent than eating brunch surrounded by works from Kemper Museum of Contemporary Art’s collection is this French toast. Thick slices of brioche are crisped up on the outside and custardy in the middle and served with honey butter, strawberries, and a side of bacon—in short, it’s a breakfast masterpiece.

    Fried Sweet Plantains

    Every flavor box is checked by this small plate at Rachel Rinas’ Yucatan-inspired dining concept inside Parlor. The naturally sweet plantains are fried until they’re almost molten inside and a little crispy outside, and topped with tangy house-made crema, cotija cheese, and cilantro for an addictive snack we’re going to say still technically counts as a serving of fruit.

    Agedashi Tofu

    Carlos Falcon’s Brookside sushi spot Sayachi features some of the city’s best fresh fish, so it’s a testament to the agedashi tofu that it outshines more glamorous fare. The tofu is treated expertly, lightly fried so that it doesn’t melt away in the layers of flavor present in the sublime dashi broth. It hits every note you want and some you didn’t know you needed.

    The Jersey Butcher

    Is it weird to want to take a sandwich home to meet your family? This is the question you are forced to ask by Norcini’s Jersey butcher, which achieves crush status thanks to a combination of the ingredients’ sophistication and approachability. Mega-tender heritage pulled pork shoulder, peppery, garlicky greens, pecorino romano and lemon zest get cozy in a massive toasty baguette, served with a citrusy au jus. Dad will love it.

    Cheese-Filled Caramelle

    Chef Michael Smith serves up an array of pastas at Farina, but there’s something special about the caramelle. Yes, the shape is unique (who doesn’t love a little cheese purse?) and the pasta is well prepared, but the mushroom marsala sauce is the true star. Velvety and buttery with just the right amount of salt, it’s a win for mycophiles everywhere.

    Foie Gras and Heritage Pork Sausage

    Much of Fox & Pearl’s menu changes with the seasons and based on local availability, but you’ll usually find this sublime sausage, a showcase for chef-owner Vaughn Good’s deft touch with meat. The foie gras’ delicate flavor plays surprisingly well with the heritage pork and a fruit gastrique provides brightness to the dish, which comes with a grilled onion or shallot for added complexity.

    Grilled Cheese

    Sharp white cheddar, mild emmentaler, and creamy brie join forces for this all-star team-up version of a grilled cheese. Melted on Farm to Market sourdough with a cup of tomato soup on the side, it’s uncomplicated and so quintessentially fall you hear leaves crunch just thinking about it—but of course, it’s just as enjoyable whenever your cheese craving hits.

    Bun Thit Chao Tom

    In Columbus Park treasure Vietnam Café’s Bun Thit Chao Tom, vermicelli noodles and veggies are joined with deep-fried pork and shrimp wrapped around sugar cane. Each bite offers something a little different: a crunch of a peanut one moment, the snap of a pickled carrot in the next. And the sugar cane is the ultimate surprise: Chewing the stalk as you bite into the pork and shrimp releases a burst of sweetness in stark contrast to the dish’s assertive fish sauce.

    Brown Butter Lobster Roll

    Mickey’s Hideaway is not the first place you’d think to go for seafood, which makes this special offered on Fridays all the more unexpected and delightful. Made with generously sized and portioned chunks of fresh Maine lobster, the roll offers a traditional take with a little twist, courtesy of nutty brown butter that compliments the crustacean’s natural sweetness. Add hearty potato wedges to the mix and you have one tasty plate that won’t stay hidden away for long.

    Steak Frites

    The perfect French fry—thin, crispy and golden with the right amount of salt—is a meal in and of itself. Add tender, beautifully cooked steak to the mix along with a rich béarnaise and Westport Café & Bar’s herbaceous house butter, and you get a plate that is simple but undeniable, especially when it’s only $15 on Tuesdays.

    English Muffin

    Broadmoor Bistro, the kitchen and restaurant run by the culinary arts program at Shawnee Mission School District, elevates the English muffin from a basic breakfast bread to a meal in and of itself. Their version, available at the Overland Park Farmers Market, measures over an inch tall and boasts a light and fluffy texture. Sure, you could add butter or jam, but there’s really no need—it’s plenty good all on its own.

    Fried Gulf Shrimp Tacos

    Strang Hall concept Nida smartly shifts the focus away from traditional Mexican flavors to carve out its own space in the taco ecosystem. The eatery’s fried gulf shrimp take isn’t revolutionary in its flavors, but it doesn’t need to be—the plump, juicy tempura-battered jumbo shrimp, crunchy slaw, and a substantial dousing of hot sauce ensure the taco still stands out.

    Three-Way Pasta

    It doesn’t get more old-school Italian-American in Kansas City than Garozzo’s, or its three way pasta, a massive pile of ravioli, spaghetti, and mostaccioli in the restaurant’s well-balanced signature sugo. Are all three pastas necessary? Not strictly speaking, but they each trap the sauce and provolone cheese in a slightly different and compelling way. Bonus: The leftovers you’ll be eating for the next three days, minimum, heat up wonderfully.

    Sisig

    Pig ears have never been more tempting than in KC Pinoy’s sisig, a labor-intensive dish combining sizzling pork ears, cheeks, and shoulder the richness of the meat counterbalanced with a citrus soy sauce and chunks of raw red onion and peppers. Served on a sizzling plate and topped with an egg, it’s a delicious reminder to rethink what cuts of meat deserve a spot at the table.

    Classic Weiner Schnitzel

    Ask someone to name a Viennese dish and chances are Schnitzel will be the first that comes to mind, so it’s a good thing Grünauer knocks this classic out of the park. Veal is pounded thin, breaded and pan sautéed until it’s a gorgeous golden brown, crunchy on the outside but tender within. Add a squeeze of lemon and brace yourself for a taste of joy.

    Burnt Heaven

    Char Bar’s recipe for standing out in a city full of killer barbecue sandwiches? Combining its hot smoked sausage with burnt ends and a creamy slaw for the Burnt Heaven, served on a sturdy egg bun. Fried jalapenos add a kick of heat to balance out a chipotle barbecue mayo—and just when you think you can’t fit in another bite, you find yourself going back for more.

    Khao Tod Nam Sod

    This fan-favorite appetizer showcases the ethos of Thai food in addition to its flavors, inviting guests to come together and get down and dirty with their food as they assemble the ingredients—perfectly crisped rice salad, cured pork sausage, onion, cilantro, dried chili and peanuts—into a lettuce cup. The result is a little messy (if sauce doesn’t end up dripping down your hand, you’re probably doing it wrong) but supremely satisfying.

    Surf & Turf Mac n’ Cheese

    Macaroni and cheese grows up in this decidedly upscale take on the childhood favorite. But it’s not just the presence of sirloin steak and lobster tail that takes it to the next level (although they certainly don’t hurt). It’s actually the pickled mustard seeds that caught our attention, which add an unexpected depth to the indulgent cheese sauce.

    Beet Burger

    Turns out meat isn’t that essential to a burger, as this plant-based slider proves. A grilled beet patty is a solid, earthy base for a spicy guacamole and pickled cabbage, plus aioli and greens, all on a black, activated-charcoal bun. The refreshing combination of flavors is just as craveable as your favorite burger, with a little less guilt.

    Baklava

    The flaky layers of pastry in this comforting dessert are a thing of beauty—they practically talk to you in a mouthwatering language of crackles as you dig in to assemble the ideal bite of rich, warm walnut filling and a touch of honey and vanilla ice cream. We’re pretty sure what they’re saying is, “Good luck trying to find another version of baklava that can measure up to this.”


    Top Things to Do in Kansas City, Missouri

    The state’s second-largest metro has way more to offer than just its famed jazz and barbecue. See our guide for recommendations on what to do, where to eat and where to stay.

    Pandemic-related closures and restrictions may be in place. Please check destinations&apos websites before making travel plans.

    American Jazz Museum Learn about jazz greats, such as Louis Armstrong and Ella Fitzgerald, through exhibits and recordings. americanjazzmuseum.org

    Arabia Steamboat Museum Cargo recovered from a steamboat that sank in 1856 gives insight into life in that era. 1856.com

    Arrowhead Stadium And Kauffman Stadium Come to watch the National Football League’s Chiefs at Arrowhead or baseball’s Royals at neighboring Kauffman. chiefs.com mlb.com

    Boulevard Brewing Company Enjoy tastings of one of the Midwest&aposs largest lines of specialty beers. boulevard.com

    Country Club Plaza High-end stores, restaurants and some of Kansas City’s signature fountains (one modeled after a 14th-century fountain in Seville) fill this 97-year-old Spanish-style shopping district. countryclubplaza.com

    Crossroads Arts District Outdoor murals reflect the creative spirit of this area, which has more than 250 galleries, restaurants and shops. Find letterpress cards at Hammerpress and stylish KC apparel at Charlie Hustle. kccrossroads.org

    Crown Center Visit the Sea Life Aquarium. with a turtle rescue cdenter and harbor exhibit, as well as Legoland Discovery Center. crowncenter.com

    The Iron District Repurposed shipping containers house shops, bars, restaurants and other vendors in buzzy North Kansas City. irondistrictnorthkc.com

    Kansas City Zoo See more than 1,700 animals, including 60-plus penguins, a sea lion show and a lively gang of orangutans who show off painting skills. kansascityzoo.org

    Kauffman Center for the Performing Arts Two venues offer world-class acoustics for productions from the Kansas City Symphony, the Kansas City Ballet and the Lyric Opera of Kansas City. kauffmancenter.org

    Kemper Museum of Contemporary Art This free museum packs a lot into a relatively small space. The artistry continues at the museum’s Cafe Sebastienne. kemperart.org

    National Museum of Toys and Miniatures Peer at tiny masterpieces and vintage toys among the collection of 72,000 objects. toyandminiaturemuseum.org 

    National World War I Museum and Memorial Exhibits at the nation’s leading World War I museum reveal the high cost of a war often overshadowed by World War II. theworldwar.org

    Negro Leagues Baseball Museum Learn about racial segregation’s effect on America’s pastime and see tributes to players. nlbm.com

    Nelson-Atkins Museum of Art A 22-acre sculpture park acts as prelude to the museum’s global collection. nelson-atkins.org

    Power and Light District The downtown entertainment area pulses with energy from bars, clubs, restaurants, shops and theaters. powerandlightdistrict.com

    River Market Kansas City&aposs oldest neighborhood has ethnic grocers, shops and loads of restaurants, plus it hosts a farmers market on weekends. kcrivermarket.com

    The Roasterie Take a factory tour or sign up for a class to learn about the cupping, roasting and blending process for their coffees. theroasterie.com

    Union-Station A 1914 depot houses shops, Science City, a planetarium, traveling exhibits, a stage and movie theater. Pierpont&aposs at Union Station serves steaks and seafood in an upscale turn-of-the-century ambience. unionstation.org

    Westport Since 1850, Westport has been known as a resupply spot these days, visitors hit the neighborhood’s cafes, galleries and boutiques. westportkcmo.com

    Worlds of Fun One ticket grants entry to both the theme park and Oceans of Fun water park. worldsoffun.com

    The Antler Room The husband-and-wife team of Nicholas and Leslie Goellner create memorable small plates with local and global influences in their intimate West Bottoms spot. theantlerroomkc.com

    BBQ The town has too many barbecue joints to list, but here are a few to whet your appetite: Arthur Bryant&aposs, BB&aposs Lawnside BBQ, Char Bar, Fiorella&aposs Jack Stack Barbecue, Gates Bar-B-Q, Scott&aposs Kitchen and Q39.


    Schau das Video: MUSEUM DIGITAL - Gruß aus dem Fotostudio (Januar 2022).