Traditionelle Rezepte

Rezept für Pekannuss-Bananen-Cupcakes

Rezept für Pekannuss-Bananen-Cupcakes


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kuchen
  • Kuchen mit Früchten
  • Bananenkuchen
  • Bananen-Cupcakes

Pekannüsse und Bananen werden zu Cupcakes gebacken und mit einer Vanille-Frischkäseglasur für einen leckeren Leckerbissen belegt. Dieses Rezept ergibt 24 Cupcakes.

2 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 24

  • 120g Butter
  • 225g Frischkäse, weich
  • 220g brauner Zucker
  • 200g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 120ml leichtes Pflanzenöl
  • 4 Esslöffel Apfelmus
  • 250g einfaches Mehl
  • 2 Teelöffel Natron
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 450g zerdrückte reife Bananen
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 100g gehackte Pekannüsse
  • Frischkäseglasur
  • 120g Butter, weich
  • 225g Frischkäse, weich
  • 475g Puderzucker
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt

MethodeVorbereitung:20min ›Kochen:30min ›Extra Zeit:30min Abkühlen › Bereit in:1h20min

  1. Backofen auf 180 C / Gas vorheizen 4. 2 12-Loch-Cupcake-Förmchen mit Papierförmchen auslegen.
  2. 120 g Butter und 225 g Frischkäse in einer Schüssel cremig und glatt rühren; braunen Zucker und Puderzucker langsam unterschlagen, bis er hell und luftig ist. Fügen Sie nacheinander Eier hinzu, bis sie vollständig eingearbeitet sind. Öl und Apfelmus einrühren; gut mischen. Mehl, Natron, Backpulver, Zimt und Salz unterrühren, bis es sich gerade vermischt hat. Bananen und 1 Teelöffel Vanilleextrakt einrühren; Pekannüsse unterheben. Papierförmchen zu 2/3 mit Cupcake-Mischung füllen.
  3. Im vorgeheizten Ofen backen, bis ein in die Mitte eines Cupcakes gesteckter Spieß sauber herauskommt, 28 bis 33 Minuten. 10 Minuten in den Formen abkühlen lassen, bevor sie auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.
  4. 120 g Butter und 225 g Frischkäse in einer Schüssel cremig schlagen; Puderzucker und 2 Teelöffel Vanilleextrakt unterrühren, bis die Glasur glatt ist. Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, Frischkäseglasur darauf spritzen oder verteilen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(11)

Bewertungen auf Englisch (10)

von Doris

Ich habe dieses Rezept heute ausprobiert und es ist köstlich. Der Teig war so gut, dass ich ihn roh essen wollte!! Die besten Cupcakes, die ich je aus überreifen Bananen gemacht habe und werde sie immer wieder verwenden !! Würde nichts daran ändern!! Danke, Linda, dass du es mit uns geteilt hast !! Dorie-28 Nov 2012

von alex

Ich backe kaum und hinterlasse keine Bewertungen auf dieser Seite, aber dieses Rezept ist eines der besten Dinge, die ich je gemacht habe. Die Muffins sind so saftig und lecker. Ich liebe es, wenn ich einen Bissen von den Pekannüssen bekomme.-16 Jan 2014


Crown Royal Butter-Pekannuss-Cupcakes

Wer hätte gedacht, dass Butter-Pekannuss-Cupcakes mit Crown Royal so ein Hit wären? Bevor ich die Aromen von Crown Royal entdeckte, hätte ich nie gedacht, dass daraus ein so tolles Dessert entsteht!

Vor ein paar Jahren war ich mit Crown Royal beim Jeff Kyle 400 NASCAR-Rennen in Indianapolis. Es war mein erstes NASCAR-Event und ich war aufgeregt, einige neue und aufregende Möglichkeiten zu entdecken, Crown Royal zu trinken!

Ich dachte, es wäre Zeit für einen neuen Cupcake und fragte mich, ob es funktionieren würde, ein wenig Crown Royal in einen Butter Pecan Cupcake zu integrieren. Es stellt sich heraus, dass es sehr gut funktioniert!

Machen Sie sich keine Sorgen, dass der Geschmack des Crown Royal zu stark ist. Die Nuancen von Vanille und Frucht sind das, was wirklich durchkommt. Ich kann es kaum erwarten zu hören, was du denkst!


Bananen-Pekannuss-Pfannkuchen

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 12 Minuten

Zutaten:

1 großes Ei
1 Tasse Allzweckmehl
1 Tasse Buttermilch
1 Tasse zerdrückte reife Banane (ca. 2 mittelgroß)
2 Esslöffel verpackter brauner Zucker
2 Esslöffel Pflanzen- oder Rapsöl
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Backpulver
1/4 Teelöffel Salz
1/2 Tasse gehackte Pekannüsse, geröstet (optional – aber so gut!)

Anweisungen:

1. In einer mittelgroßen Schüssel das Ei mit einem Schneebesen schlagen, bis es ein wenig flaumig ist. Alle restlichen Zutaten bis auf die Pekannüsse unterrühren und glatt rühren.

2. Erhitzen Sie eine große Pfanne oder Grillplatte auf mittlere Hitze. Mit Antihaftspray einsprühen.

3. Für jeden Pfannkuchen 1/4 bis 1/3 Tasse Teig auf die erhitzte Oberfläche geben. Pfannkuchen backen, bis sie aufgeblasen sind, und an den Rändern trocknen. Wenden und andere Seiten goldbraun braten.


Schokoladen-Karamell-Pekannuss (Schildkröte) Cupcakes

Zweifellos verbringe meine liebste Thanksgiving-Tradition einen ganzen Tag damit, das Essen zu kochen. Es ist etwas ganz Besonderes, Seite an Seite mit jemandem, den man liebt, in der Küche zu arbeiten, die Musik laut genug zum Singen aufzudrehen und eine riesige Liste von Lebensmitteln in Angriff zu nehmen! Angefangen hat alles mit meiner süßen Mama und mir, und obwohl sie vor Jahren gestorben ist, konnte ich die Tradition mit meiner Schwiegermutter weiterleben. Von all den Dingen, die wir zu Thanksgiving zusammen machen, bin ich allein für eines verantwortlich: die Kuchen.


Pacannuss Muffins

  • Ausbeute: 12 Portionen
  • Vorbereitungszeit: 8 Minuten
  • Kochzeit: 22 Minuten
  • Gesamtzeit: 30 Minuten
  • Kurs: Frühstück
  • Küche: Amerikanisch
  • Autor: Sabrina Snyder

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Pekannüsse
  • 1 Tasse brauner Zucker, verpackt
  • 1 Tasse Mehl
  • 3 große Eier
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter, geschmolzen

Anweisungen

Hinweis: Klicken Sie in der Anleitung auf Zeiten, um während des Kochens einen Küchentimer zu starten.

22-25 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.

Ernährungsinformation

Ausbeute: 12 Portionen, Menge pro Portion: 277 Kalorien, Kalorien: 277 g, Kohlenhydrate: 28 g, Protein: 4 g, Fett: 18 g, Gesättigtes Fett: 6 g, Cholesterin: 61 mg, Natrium: 22 mg, Kalium: 101 mg, Ballaststoffe: 1 g, Zucker : 18g, Vitamin A: 303g, Vitamin C: 1g, Calcium: 34g, Eisen: 1g

Alle Bilder und Texte © zum Abendessen, dann Dessert.

Dieses Rezept gemacht?

Zeig mir, was du auf Instagram oder Facebook gemacht hast und markiere mich bei @DinnerthenDessert oder hashtag es bei #dinnerthendessert.


Bananenpudding-Cupcakes

Wenn Sie ein Fan von Bananenpudding sind, MÜSSEN Sie diese Bananenpudding-Cupcakes probieren! Sie sind ein Traum!

Zutaten

Cupcakes

  • 1/2 Tasse (1 Stück) ungesalzene Butter, weich
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1-1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1-1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1 Tasse grob zerkleinerte Vanillewaffeln

Bananenpudding-Zuckerguss

  • 1 Tasse Milch
  • 1 Schachtel (3,4 oz) Instant-Bananenpudding
  • 8 Unzen Frischkäse, weich
  • 12 oz Cool Whip, aufgetaut

Anweisungen

Cupcakes

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad. Eine Muffinform mit Backförmchen auslegen.
  2. In einer großen Schüssel Butter und Zucker cremig schlagen. Fügen Sie Eier nacheinander hinzu. Vanilleextrakt einrühren.
  3. In einer separaten, kleineren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz verquirlen. Die Hälfte dieser Mehlmischung unter die Buttermischung rühren. Milch einrühren und dann die restliche Mehlmischung hinzufügen und mischen, bis sie sich gerade vermischt hat. Zerdrückte Vanillewaffeln unterheben.
  4. Füllen Sie die Backförmchen zu 2/3 voll und backen Sie sie 18-20 Minuten lang oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Vor dem Frosting auf ein Kuchengitter geben, damit es vollständig abkühlen kann.

Bananenpudding-Zuckerguss

  1. In einer kleinen Schüssel Milch und Instant-Pudding vermischen. Beiseite stellen und den Pudding fest werden lassen.
  2. In einer großen Schüssel Frischkäse und Cool Whip cremig rühren. Pudding einrühren.
  3. Zum Zusammenbauen: Verteilen Sie eine dünne Schicht Zuckerguss auf einem Cupcake. Mit einer Vanillewaffel belegen, dann wieder mit einer weiteren Schicht Frosting bedecken. Wiederholen Sie dies noch einmal, bis Sie zwei Schichten Vanillewaffeln haben, beide mattiert. Mit einer weiteren Vanillewaffel belegen.

Anmerkungen

Dieses Frosting muss gekühlt aufbewahrt werden, auch nachdem Sie die Cupcakes gefrostet haben.

Ernährungsinformation

Nährwertdaten wurden von Nutritionix bereitgestellt und berechnet und sollten nur als allgemeine Richtlinie verwendet werden. Diese Informationen werden aus Kulanz zur Verfügung gestellt und es kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass die Informationen vollständig sind.


Bananenkuchen mit Pekannuss-Crumble-Crunch

Den Ofen auf 180 ° C / Umluft 160 ° C / Gas 4 erhitzen und den Boden und die Seiten einer tiefen 20 cm (8 Zoll) Kuchenform mit losem Boden mit Backpapier auslegen. Für den Streuselbelag je 2 EL Zucker, Mehl und gehackte Pekannüsse verrühren, dann die Butter dazugeben, in einige Stücke schneiden und zu klebrigen Krümeln verreiben. Beiseite legen.

Die ganzen Eier mit einer Gabel aufbrechen, dann mit der zerdrückten Banane, dem Öl und der Milch vermischen, bis alle feuchten Zutaten gut vermischt sind. In eine separate, große Schüssel den restlichen Zucker, Mehl und Pekannüsse geben und mit Zimt und Backpulver kurz verrühren. Das Eiweiß steif schlagen. Zum Kombinieren die ölige Bananenmischung in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und schnell unterrühren, bis eine glatte, klumpenfreie Mischung entsteht. Zuletzt mit einem großen Metalllöffel oder Spatel vorsichtig das Eiweiß unterheben und die Mischung dann vorsichtig in die vorbereitete Form gießen. Streuen Sie über den Streuselbelag und backen Sie 1 Stunde lang, bis ein Spieß, der in der Mitte steckt, sauber herauskommt. 15 Minuten vor dem Backen den Kuchen kontrollieren, falls die Oberfläche zu schnell braun wird, mit einem weiteren Stück Backpapier abdecken.

Sobald der Kuchen fertig ist, lassen Sie ihn 5 Minuten in der Form und lassen Sie ihn dann auf einem Kuchengitter auskühlen.


Leserinteraktionen

Kommentare

Lecker. Werde sie auf jeden Fall ausprobieren

Deine Dessertrezepte sehen so lecker aus und ich möchte sie unbedingt ausprobieren. Haben Sie Empfehlungen, wie Sie sie glutenfrei machen können, und fragen Sie sich, ob Sie auf Ihrem Kanal einige glutenfreie Desserts zubereiten können. ?

Ich weiß nicht viel über glutenfrei, außer dass, wenn es GF UND vegan ist, es nicht immer ein direkter Sub zu GF-Mehl ist, manchmal muss das Fett angepasst werden UND wenn die GF-Mischung Zahnfleisch enthält, macht dies auch einen Unterschied .
KLICKEN SIE HIER für mehr über glutenfreie UND vegane Rezepte

Diese Cupcakes sehen lecker aus! Was schlagen Sie vor, anstelle des pflanzlichen Eies zu verwenden, bis es verfügbar ist?

Hallo Louisa, danke, ich habe es hier im Rezeptbereich notiert:
Ich verwende meinen bevorzugten Ei-Ersatz, das Plant Based Egg von Free Vegan. Mit diesem Ei-Ersatz kann ich es trocken zu den trockenen Zutaten geben. Wenn Sie einen anderen Ei-Ersatz Ihrer Wahl oder sogar Flachs als Ersatz für 1 Ei verwenden, fügen Sie den rekonstituierten Ei-Ersatz nach dem Aufrahmen im ersten Schritt dem Rezept hinzu und fahren dann mit dem Rezept wie beschrieben fort.

Leckeres Rezept!
Habe dieses Rezept genau befolgt, außer dass ich ein Flachsei verwendet habe und festgestellt habe, dass eine große Banane nicht groß genug war, um eine Tasse püriert zu machen.
Gebacken in einem 8X8 Pyrex bei 350 für 40 Minuten länger, um die Zeit zu kompensieren.
Ich habe ein veganes Schokoladenglasur-Rezept verwendet, das ich an anderer Stelle gefunden habe. Das Rezept erforderte viele Änderungen, daher lohnt es sich nicht, es zu teilen, aber es hat auf diesem Kuchen immer noch fantastisch geschmeckt (ich habe ein bisschen Rum hinzugefügt). Werde wohl irgendwann mal das Frischkäse-Frosting probieren, aber ohne das Frischkäse-Frosting habe ich fast immer all diese Zutaten zur Hand.

Ja, da alle Bananen unterschiedlich wachsen, ist es immer schwer zu sagen, wie viele es brauchen, um eine Tasse zu füllen, weshalb ich sie als 1 Tasse aufgeführt habe, danke für das Feedback!

Ja, danke für die Auflistung von 1 Tasse Banane – Ich hasse zweideutige Kochanweisungen! Mein Verlobter und ich haben diesen Kuchen in einer Nacht fertig gebacken. Er bat mich, noch einen zu machen.


Bananenpudding-Cupcakes

Ein französischer Kuchen mit Vanillegeschmack und Bananencremepudding, der zusammen mit frischen Bananenstücken und zerkleinerten Nilla-Waffeln in den Teig gemischt wird. Mit dem Zuckerguss müssen Sie sich nicht aufregen, einfach mit cool with und Nilla Wafers belegen, um alle beruhigenden Aromen von Bananenpudding in Cupcake-Form zu erhalten.

Dies ist meine neueste Zubereitung mit der neuen PHILADELPHIA Kochcreme, die mir letzten Monat zum Probieren geschickt wurde. Ich habe den ursprünglichen Geschmack in diesem Bananenpudding-Cupcake-Rezept verwendet und ich muss sagen, es ist ein Hüter!

Die Kochcreme hat diese Babys super feucht gemacht und die Aromen perfekt ausbalanciert! Die Kochcremes (die in vier Geschmacksrichtungen erhältlich sind) kommen bereits in die Regale, also halten Sie in Ihrem Lebensmittelgeschäft nach ihnen Ausschau.

*UPDATE- Nun, das war nur von kurzer Dauer! Ich habe gesagt, dass sie keine Kochcreme mehr herstellen! Meine Güte, ich habe mich gefragt, warum ich es nirgendwo finden konnte! Keine Sorge, ersetzen Sie die Kochcreme durch saure Sahne oder wie Philadelphia Cream Cheese vorschlägt, ersetzen Sie sie durch Frischkäse mit ein paar Esslöffeln Milch, die eingemischt werden, um eine cremige, geschlagene Textur zu erhalten. So habe ich es noch nicht probiert, werde aber berichten, wenn ich es tue.


Vorbereitung

Schritt 1

In einer Küchenmaschine die Schokoladenkekse, Butter, Mehl und braunen Zucker mischen. Verarbeiten, bis sich Krümel gebildet haben, dann beiseite stellen, während die Cupcakes zubereitet werden.

In einem Mixmaster Bananen, Butter, Vanille, Zucker und Eier mischen. Mischen, bis glatt.

In einer separaten Schüssel Mehl, Salz, Backpulver und Backpulver vermischen.

Während der Mixmaster auf niedrig steht, geben Sie langsam die trockenen Zutaten in den Mixmaster.

Buttern Sie die Cupcake-Formen oder verwenden Sie die Cup Cake-Halter.

Den Teig in die Cupcake-Formen füllen und die Cupcakes großzügig darauf verteilen. Sie können den Belag mit einem Messer vorsichtig ein wenig in den Teig schwenken und dann etwas mehr belegen.


Schau das Video: Easy Pecan Muffins Foodie Friday#19 (Kann 2022).