Traditionelle Rezepte

Hühnerleber mit Kartoffelpüree

Hühnerleber mit Kartoffelpüree

es passiert mir nicht allzu oft, Leber zuzubereiten. Ich bin der einzige im Haus, der dieses Gericht isst und wenn ich noch 4 Portionen Essen zubereitet habe, ..... vielleicht finde ich zumindest virtuell jemanden, mit dem ich heute Mittag essen kann. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

  • 500 gr Hühnerleber
  • 2 Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 3 Esslöffel Öl
  • gemahlener Pfeffer
  • 200 ml Wasser
  • gehackte grüne Petersilie

für Püree:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 100gr. Margarine
  • 100 ml Milch
  • Salz nach Geschmack

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: weniger als 60 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Hühnerleber mit Kartoffelpüree:

Die Leber waschen und von Resten (unerwünschten Eingeweiden) befreien, Zwiebel und Paprika putzen und waschen. Zwiebel fein hacken, Paprika in Streifen schneiden und zusammen 10 Minuten in Öl anbraten. Die Hühnerleber hinzufügen, pfeffern und mit Wasser auffüllen, bis der Inhalt der Pfanne überschritten ist. Lassen Sie es köcheln, bis das gesamte Wasser reduziert ist und die Leber anfängt, braun zu werden. Zum Schluss fügen wir die fein gehackte Petersilie hinzu und nachdem wir das Feuer gelöscht haben, können wir nach Belieben Salz hinzufügen.

Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser weich kochen.

Nachdem sie gekocht sind, lassen wir sie abtropfen und geben sie zusammen mit der Milch und Margarine in den Roboter. Mischen Sie für eine Minute und wir haben das Püree fertig.

Servieren Sie das Hühnerleberpüree ... wunderbar!




Zubereitungsart

Eine Zwiebel schälen und fein hacken, die Leber waschen und 10 Minuten in kaltem Wasser und weitere 10 Minuten in kalter Milch (um den bitteren Geschmack zu entfernen) abschmecken. Wenn die Zwiebel weich und durchsichtig ist, etwas Wasser (ca. 20 ml) hinzufügen und mischen. Ganze Lebern dazugeben und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Das Basilikum bestreuen und einen Teelöffel süßen Paprika dazugeben, gut mischen und das restliche Wasser hinzufügen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dann, wenn die Zutaten fast gar sind, den zerdrückten Knoblauch und das Tomatenmark hinzufügen. Umrühren, aufkochen lassen, bis die Sauce eindickt und ein Lorbeerblatt hineinlegen.

Ich habe die Kartoffeln geschält, geschält und in 3-4 Stücke geschnitten und gekocht. Als sie kochten, ließ ich das Wasser ab und zerdrückte sie mit dem Kartoffelpüree und fügte nach Belieben Salz hinzu. Ich habe 2-3 Esslöffel Margarine gegeben, wieder zerdrückt und Milch hinzugefügt, bis ich eine weiche Paste bekam. GUTEN APPETIT!


Hühnerleber Rezept mit Zwiebeln – Zutaten und Zubereitung

In diesem Rezept biete ich dir Zutaten für zwei Portionen großzügige Hühnerleber mit Zwiebeln:

  • 700 Gramm Hühnerleber
  • 2 große weiße Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • ein Teelöffel Paprika
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • ein paar Zweige frisch gehackte Petersilie
  • 3-4 Teelöffel Tabasco-Sauce (optional)

Zubereitungsart:

Waschen Sie die Leber gut unter fließendem kaltem Wasser, bis das Wasser klar ist. Einen Kürbis schälen, reiben und den Saft auspressen (um die Gefahr eines bitteren Geschmacks zu vermeiden). Nochmals unter fließendem kaltem Wasser waschen, bis das Wasser klar ist.

Verteilen Sie die Lebern auf einem Küchentuch und tupfen Sie ihre Oberfläche leicht ab, um sie trocken zu halten.

Schneiden Sie die Zwiebel in Schuppen (nicht sehr dünn) und werfen Sie sie in einen Wok, in dem Sie das Öl erhitzt haben. Streuen Sie eine Prise Salz über die Zwiebel und lassen Sie sie unter dem Deckel etwa 5 Minuten bei sehr geringer Hitze fest werden. Die Zwiebel sollte nicht brennen, sondern nur weich werden und eine gelbliche Färbung annehmen.

Wenn die Zwiebel hart ist, gießen Sie die Leber in den Wok und mischen Sie sie vorsichtig mit einem Löffel. Nicht sehr energisch, um sie nicht zu brechen. Den Teelöffel Paprika darüber geben und nochmals leicht mischen. Lassen Sie die Leber unter dem Deckel bei schwacher Hitze 8-10 Minuten lang. Nicht mehr, sonst werden sie hart, bekommen eine dunkle Farbe und der Geschmack wird bitter und schwer. Ab und zu im Wok umrühren, um die Leber von allen Seiten gleichmäßig zu braten.

Den Herd ausschalten, mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Tabasco-Sauce dazugeben und mit gehackter Petersilie für eine frische Note bestreuen.


Die Hühnerleber mit kaltem Wasser gut waschen, mit einem Papiertuch abwischen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Wenn die Stücke größer sind, schneiden Sie sie etwas kleiner, damit sie besser eindringen, wenn sie kleiner sind, lassen Sie sie ganz.

In einer Schüssel das Ei mit etwas Knoblauchpulver und Salz verquirlen.

Die Leber durch das Mehl, das geschlagene Ei, dann noch einmal durch das Mehl und das Ei streichen und in heißem Öl anbraten. Lassen Sie es eine Minute lang auf einer Seite, drehen Sie es dann auf die andere Seite und wiederholen Sie den Vorgang. Was ich dir schreiben wollte ist, dass die Vorgehensweise nicht die gleiche ist wie beim klassischen Schnitzel mit Hähnchen, es muss z.B. zweimal auf einer Seite und auf der anderen gewendet werden.

Die panierten Lebern auf einem Papiertuch herausnehmen und mit einem Salat servieren oder wie oben geschrieben mit Kartoffelpüree und Gurken. Oder Ja :)

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Kartoffelpüree Rezept mit Butter und Milch

Für diese leckeren Hühnerleber mit Zwiebeln haben wir ein Kartoffelpüree mit Butter und Milch zubereitet – einfach, lecker, nicht kompliziert.

Zutat:

Zubereitungsart:

Kartoffeln schälen, mit kaltem Wasser waschen und in größere Stücke (3 cm Würfel) schneiden. Die Kartoffeln in einen 2-Liter-Topf geben, der mit drei Viertel Wasser gefüllt ist. Aufkochen lassen, bis die Kartoffeln mit einer Gabel leicht zu durchdringen sind (ca. 30-40 Minuten).

Währenddessen die Milch in einem Wasserkocher erhitzen.

Die Kartoffeln mit einem Sieb abgießen und zurück in den Topf geben, in dem sie gekocht wurden. Gießen Sie die warme Milch und geben Sie den Butterwürfel hinzu. Die Kartoffeln mit dem Zerkleinerer passieren, dann die gesamte Zusammensetzung mit einer Gabel gut mischen. Auf diese Weise erhalten Sie ein samtiges Püree ohne Salzkartoffelstückchen.

Das Püree auf einen flachen Teller geben, dann die köstliche Hühnerleber mit Zwiebeln und die übrig gebliebene Sauce dazugeben. Guten Appetit!


Video: Anders Breinholt bryder sammen i Natholdet (Oktober 2021).